16.09.13 15:08 Uhr
 878
 

"Sixense" präsentiert innovativen Gaming-Controller der Zukunft

Das Unternehmen "Sixense" ist bekannt für innovatives Interkations-Design und Experimente in der virtuellen Realität.

Mit dem neuen Controller "STEM", bestehend aus drei "Motion Tracking"-Clip-Sensoren und zwei Handcontrollern will das Unternehmen zukünftige Spiele in die virtuelle Realität verlagern.

Der Controller funktioniert am besten mit einer virtuellen Datenbrille und lässt den Spieler die volle Kontrolle der Spielecharaktere in der virtuellen Welt übernehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BartoszRozycki
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Zukunft, Gaming, Controller, Sixense
Quelle: www.trendsderzukunft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher warnen: Niemals Peace-Zeichen auf Fotos im Internet zeigen
Neue Seite "taz.gazete" will türkischen Journalisten eine Stimme geben
Facebook-Chef hat zwölf Mitarbeiter zur Löschung von Hassposts auf seinem Profil

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.09.2013 15:46 Uhr von Darkness2013
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
LOL bevor sich jemand sowas listet sollten mal die Preise für solche Datenbrillen runtergehen, auch sollte mal mal solche Brillen mit DVI, HDMI oder Displayport bauen und mit Ordentlicher auflösung.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Ohrfeigen-Gesetz soll häusliche Gewalt erlauben
Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?