16.09.13 12:54 Uhr
 232
 

Julian Assange fordert mehr Druck von Deutschland wegen Internetüberwachung

Zum Start der Verleihung der "Lead-Awards" wurde Wikileaks-Gründer Julian Assange per Video während eines Symposiums hinzugeschaltet.

In diesem forderte Assange die Bundesrepublik Deutschland auf, ihre weltweite wirtschaftliche Bedeutung einzusetzen und sich gegen die Internetüberwachung durch die USA stark zu machen.

Er begründet dies mit dem Wertesystem, auf dem die BRD nach dem Zweiten Weltkrieg gegründet wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sittichvieh
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Druck, Überwachung, Forderung, Julian Assange
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Wahl: Wikileaks-Gründer Julian Assange plötzlich sehr beliebt bei Rechten
Ecuador soll Internetzugang von WikiLeaks-Gründer Julian Assange gekappt haben
Großbritannien verweigert Freilassung von Julian Assange

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.09.2013 13:04 Uhr von Dennis_the_Manace
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Viele Leute sehen es mit der Überwachung nicht so eng oder befürworten sie sogar. Ich finde es dagegen sehr naiv zu denken: "Solange ich nicht gegen das Recht verstoße und kriminell bin, habe ich ja nichts zu befürchten." Denn wer sagt, dass die Form der jetzigen Regierung für immer so bleibt?
Man muss sich nur die Frage stellen, wieviele Juden wohl überlebt hätten, hätte die damalige Regierung vor 70 Jahren so eine Datenflut an Informationen. Ich denke die Antwort ist uns allen klar.
Und wenn ich eins aus Geschichtsbüchern gelernt habe, dass sich Geschichte früher oder später IMMER wiederholt.
Kommentar ansehen
16.09.2013 13:09 Uhr von yeah87
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Hallo merkel wird dies sogar noch ausweitem schön im hintergrund.
Statt sich vom swift vertrag zu lösen und das freihandelsabkommen abzulehnen.
Kommentar ansehen
19.09.2013 01:55 Uhr von ElChefo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...vielleicht sollte sich Herr Assange an seine Forderungen halten. Er wollte sich doch an Schweden ausliefern lassen, sobald Schweden eine Garantie abgibt, ihn nicht an die USA auszuliefern. Nun ja, die Garantie wurde vor einiger Zeit gegeben. Assange ist immernoch in London.

...wo ist der Fehler?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Wahl: Wikileaks-Gründer Julian Assange plötzlich sehr beliebt bei Rechten
Ecuador soll Internetzugang von WikiLeaks-Gründer Julian Assange gekappt haben
Großbritannien verweigert Freilassung von Julian Assange


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?