16.09.13 12:49 Uhr
 141
 

VW will das "Budget Car" auf dem chinesischen Markt einführen

VW will ein Billigauto auf den chinesischen und dann auf den indischen Markt bringen. Bis zum Jahresende wird über das interne Projekt "Budget Car" entschieden. Damit will VW nach Dacia und Kia nachziehen.

Vor allem steht in Frage, wie sehr der Volkswagen abgespeckt werden darf, um noch als Volkswagen zu gelten. Nach Aussage von VW-Manager Hans Demant, könnte das Auto bereits 2016 auf dem Markt erscheinen.

2012 wurden weltweit acht Millionen Billigautos unter dem Preis von 10.000 Euro verkauft, 2018 sollen es laut Experten bis zu 9,4 Millionen Autos sein. Dies entspricht zehn Prozent des gesamten Absatzes. Hergestellt soll der Wagen in einem kompletten eigenen Werk in China. Dies soll kosten sparen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Riiitch
Rubrik:   Auto
Schlagworte: China, Markt, VW, Billigauto, Hans Demant
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN


Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN



...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?