16.09.13 11:49 Uhr
 420
 

USA: Scientology-Aussteigerpaar klagt wegen vier Jahren Verfolgung und Belästigung

Ein texanisches Ehepaar, ehemals höherrangige Scientology-Mitglieder, sagte vor Gericht aus, dass es über Jahre hinweg von einer Gruppe Scientologen belästigt worden sei. Sie seien auf offener Straße verhöhnt worden, Filmkameras seien auf sie gerichtet und Sexspielzeug zu ihrem Arbeitsplatz geschickt worden.

"Jedes mal wenn wir das Haus verließen oder vor die Tür gingen, tauchten sofort Golfcarts auf", so Monique Rathbun vor Gericht.

Weiter bringt Monique Rathbun Behauptungen vor, die Sekte habe versucht, sie von ihrem Mann zu distanzieren, indem Privatdetektive zu Familie und Freunden geschickt wurden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: XenuLovesYou
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Scientology, Verfolgung, Belästigung, Aussteiger
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Rettungshubschrauber im Erdbebengebiet abgestürzt - Sechs Tote
Schweinfurt: Ermittlungskommission wegen vieler Straftaten von Asylbewerbern
Drachenstadt: Entführte Kinder befreit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.09.2013 15:24 Uhr von langweiler48
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Am 12.09.13 16:39 Uhr erschien eine News mit folgendem Titel - USA: Scientology-Klage wegen Belästigung -

Diese News ist viel aufschlussreicher und gibt viele Informationen wie die Scientologen ihre Abtruennigen behandelt.
Ich hoffe, dass dieses Pack einen Denkzettel bekommt der sich gewaschen hat und die Regierungen endlich mal aus ihrem Dornroeschenschlaf aufwachen.
Kommentar ansehen
16.09.2013 17:18 Uhr von Maverick Zero
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Moment...

die bekommen KOSTENLOS Sexspielzeug von Scientology zugeschickt und das, obwohl die aus dem Verein ausgestiegen sind?
Echt jetzt?

Wo muss ich mich anmelden??
Kommentar ansehen
19.09.2013 15:06 Uhr von Maverick Zero
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wie kann jemand in Onlineforen Texte schreiben, ohne ein (nutzbares?) Gehirn zu besitzen? Fragen über Fragen, lieber winshort...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

3D-TV: LG und Sony verabschieden sich von der 3D-Technik
Virus H5N5: Landwirtschaftsminister Habeck befürchtet neue Seuchenwelle
Bericht des Wehrbeauftragten: Reform der Bundeswehr viel zu langsam


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?