15.09.13 19:20 Uhr
 228
 

Smartphones: Notruf- und Ortung-Apps als Lebensretter

Das Smartphone kann bei einen Unfall per Notruf- und Ortnungs-Apps zum Lebensretter werden. Für diesen Fall hilft zum Beispiel die App "Echo112", die bei einen Unfall eine SMS mit dem Standort an die Notrufstelle schickt.

Die App wurde bereits über 200.000 Mal heruntergeladen. Die App funktioniert sogar im Ausland. Des Weiteren herrscht in Sachen digitaler Lebensrettung in Deutschland noch Nachholbedarf.

Außerdem gibt es noch die App "ICE-im Notfall".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Alekstase
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Smartphone, App, Notruf, Ortung, Lebensrettung
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler fordert verpflichtendes Lesen von Texten, die man teilen möchte
CIA-Chef sieht Sicherheitsrisiko: Donald Trump will jedoch weiterhin twittern
EU-Kommission: Nervige Cookie-Warnungen sollen wieder weg

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Online-Journalistenschule soll "positive Seite des Bürgerjournalismus" stärken
Fußball: Matthias Sammer teilt aus - Kritik an Hoeneß
USA: Hund rettet Herrchen im Schnee das Leben, indem er ihn im Schnee wärmt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?