15.09.13 19:00 Uhr
 1.154
 

Mont Blanc: Europas größter Berg ist geschrumpft

Der Mont Blanc ist laut einer aktuellen Messung nur noch 4810,06 Meter hoch. Das sind 38 Zentimeter weniger als noch bei einer Messung im Jahr 2011. Der Mont Blanc wächst und schrumpft durch die Wetterverhältnisse.

Bei schwachem Wind und einer großen Niederschlagsmenge wächst die Gletscherspitze weiter an. Der Berg wird seit 2001 alle zwei Jahre gemessen.

Er war sogar schon 4.811 Meter groß.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Alekstase
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Höhe, Berg, Messung, Schrumpfen, Mount Blanc
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Kinderwunsch: Tausende Frauen kaufen Eizellen im Ausland
Meteorologie nimmt neue Wolkenart auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.09.2013 19:01 Uhr von Crawlerbot
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Absatz 3 ist ja wohl ein Witz.
Kommentar ansehen
15.09.2013 19:08 Uhr von sullyjake78
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Die ganze News ist ein Witz da ja nicht der Berg sondern nur die Eisschicht je nach Wetterlage höher oder niedriger ist, also der eigentliche Berg schrumpft nicht.
Kommentar ansehen
15.09.2013 19:08 Uhr von ZzaiH
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
oje besorgt dem mal schuhe mit höheren absätzen sont kriegt er noch minderwertigkeitskomplexe...
Kommentar ansehen
16.09.2013 11:17 Uhr von psycoman
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schade, dass der Autor nicht in der Lage ist die Quelle richtig zu lesen oder abzutippen.

Der Berg heißt Mont Blanc oder Monte Bianco, nicht Mount Blanc.

Überschrift: Europas Gröster Berg?
Wohl eher: Europas größter Berg.

Die News ist wirklich mies.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht