15.09.13 17:01 Uhr
 3.608
 

Gibt es ein zweites Sonnenmaximum 2014?

Die anhaltende, sehr niedrige Sonnenaktivität deutet laut einiger NASA-Wissenschaftler auf einen Doppelspitzenzyklus hin, wie zuletzt in den Jahren 1989 und 2002.

Die Magnetfeld-Polarität der Sonne wechselt circa alle elf Jahre. Die sogenannte "Polumkehr" findet dabei an der Spitze des Zyklus statt. Grund für diese Polumkehr sind magnetische Vorgänge im Inneren der Sonne. Aktuell befindet sich die Sonne genau an diesem Punkt einer Polumkehr.

Dennoch ist die aktuelle Sonnenaktivität so niedrig wie seit Monaten nicht mehr. Man erklärt sich dieses Phänomen mit dem sogenannten "Doppelspitzen-Zyklus". Einige Experten erwarten 2014 einen erneuten Anstieg der Sonnenaktivität und damit verbundene Sonnenstürme.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Helios25
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Sonne, Sonnensturm, Sonnenaktivität, Polumkehr
Quelle: sonnen-sturm.info

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Blauflügelamazone: Neue Papageienart in Mexiko entdeckt
Österreich: Schlangen entfliehen dem Wetter in Gärten und Hausflure
Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.09.2013 19:05 Uhr von sullyjake78
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Dann bekommen wir wenigstens einen heißen Sommer, je mehr Sonnenaktivität umso heißer unser Wetter, mal sehen ob es eintrifft.
Kommentar ansehen
15.09.2013 19:56 Uhr von freshmanwb
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@sullyjake

nicht wirklich du selbst wirst von der veränderten sonnenaktivität kaum mitbekommen, jedoch dein handy. Sonnenstürme beeinflussen die kabellose elektronik wie wlan und handynetze
Kommentar ansehen
15.09.2013 23:23 Uhr von Helios25
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@sullyjake78

Die Sonnenaktivität beeinflusst unser Klima nur zu einem sehr geringen Teil. Dazu kann ich folgendes PDF empfehlen : http://www.mps.mpg.de/...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?