15.09.13 13:31 Uhr
 2.017
 

Die AfD-Politikerin Beatrix von Storch und ein rätselhaftes Schließfach mit 98.000 Euro

Beatrix von Storch ist in Berlin eine der Hoffnungsträgerinnen der AfD zur anstehenden Bundestagswahl. Sie ist aber auch im Vorstand des Vereins "die Zivile Koalition e.V" und genau das bereitet ihr im Moment Schwierigkeiten.

Es geht dabei um 98.000 Euro, die vom Vereinskonto abgehoben wurden und angeblich in einem Schließfach ruhen sollen, um in einem Fall eines Bankenruins nicht alle finanziellen Mittel des Vereins zu verlieren. Es geht aber auch um diverse Privatzahlungen vom Vereinskonto der Familie von Storch.

Es sollen eidesstattliche Versicherungen vorliegen, dass die von Storchs den Verein nach eigenem Gutdünken leiten und dabei die Auflagen, welchen ein Verein unterliegt, missachten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nightvision
Rubrik:   Politik
Schlagworte: AfD, Beatrix von Storch, Schließfach
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beatrix von Storch: AfD und CDU kämpfen nun um die Führung im bürgerlichen Lager
"FCK AFD": Linker Aktivist legt AfD-Politikerin Beatrix von Storch herein
Beatrix von Storch bei Schwulen-Straßenfest zu Unrecht von Platz verwiesen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.09.2013 13:34 Uhr von Baststar
 
+7 | -15
 
ANZEIGEN
Nicht dass nachher die AfD-Vorstände nur ihre Schulden mit den Parteifinanzierungen und Spenden bezahlen wollen... das wäre ja was ;)
Kommentar ansehen
15.09.2013 13:38 Uhr von micha_ef
 
+24 | -7
 
ANZEIGEN
"Angeblich ruhen sollen...". Vielleicht will auch nur der ein oder andere Parteigegner vermeintlich dreckige Wäsche waschen. Die liebe Frau Roth ist schliesslich auch der Meinung, die AfD wäre plötzlich rechtsaussen.
Kommentar ansehen
15.09.2013 13:40 Uhr von Borgir
 
+33 | -7
 
ANZEIGEN
Parteigegner nehmen Anlauf...di eAngst davor, dass die Afd groß wird geistert heftig im Bundestag umher.
Kommentar ansehen
15.09.2013 13:42 Uhr von Baststar
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@Bogir
Das ergeht bestimmt jeder neuen Partei
Kommentar ansehen
15.09.2013 13:44 Uhr von Bildungsminister
 
+9 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.09.2013 13:47 Uhr von Maxheim
 
+4 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.09.2013 13:51 Uhr von Darkness2013
 
+18 | -3
 
ANZEIGEN
Ich sehen wenn man die Quelle liest nur behauptungen aber keine Beweise, es ist nur eine Schmutzkampane weil bei den Etablierten schon der Stift geht.
Kommentar ansehen
15.09.2013 14:50 Uhr von Katerle
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
seit wann ist es verboten geld in einem schließfach zu deponieren ?
Kommentar ansehen
15.09.2013 15:10 Uhr von Rulfy
 
+5 | -13
 
ANZEIGEN
Die wenigsten wissen, was sich hinter der neuen Partei Alternative für Deutschland verbirgt. Da man sehr genau hinschauen muss um es zu erkennen. Die Einstellung zu Ausländern ist nur ein Teil.
Die AfD fordert in ihrem Wahlprogramm das Kirchhofsche Steuermodell. Also eine Senkung des Spitzensteuersatzes auf 25% und eine Anhebung des Eingangssteuersatzes auf 25%. Arme und Reiche sollen gleich viel Steuern zahlen. Reiche sollten aber nach wie vor durch die Beitragsbemessungsgrenze der Sozialversicherung entlastet werden. Das nennen die dann "Vereinfachung"... Im gleichen Wahlprogramm fordert die AfD ferner dass "Bildung Kernaufgabe der Familien werden soll. Kitas und Schulen sollen dies lediglich ergänzen" - Also die Steuern sollen zugunsten der Spitzenverdiener gesenkt und dies mit Einsparungen bei Kitas und Bildung gegenfinanziert werden. Das ist unwählbar!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Quelle: https://www.alternativefuer.de/...
Kommentar ansehen
15.09.2013 15:49 Uhr von kingoftf
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
Warum soll die AfD anders sein als alle andere Parteien

Außer populistische Stammtischparolen zum Thema Euro hat die TeaParty doch eh nix im Wahlprogramm

@nochmalblabla

10%, wo denn?

http://www.ifd-allensbach.de/...

[ nachträglich editiert von kingoftf ]
Kommentar ansehen
15.09.2013 15:59 Uhr von Tempus_Fuckit
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
papiergeld im schließfach für den fall eines erneuten ruins, ahso.
hätten sie die nicht besser in edelmetalle umwandeln sollen?
außerdem, vom vereinskonto abgehoben. clever waren sie da auch nicht.

ich mag diese partei nicht. sie sind populistisch und geben sich als retter, sind jedoch nicht besser als der rest der etablierten, rekrutieren sie sich doch aus deren kreisen.

wir brauchen einen umbruch!
sowas schaffen wir mit denen auch nicht. und auch sowieso. der populus ist himmelschreiend eingefahren und doof, wird auch die wahl nächste woche wieder beweisen. *seufz*

fragt euch doch mal, wer wählbar ist. wer hat die situation verzapft, in der wir sind? die sog. volksparteien cdu, csu, spd, grüne, fdp.

besinnt euch mal eures eigenen wesens und wählt eine kleine partei, gibt genug! warum, zum geier, alle 4 jahre dieselbe scheiße? tradition? brauchen wir politisch nicht! wir brauchen frische luft!

in einer woche dann, ich bin da desillusioniert, nochmal die unsichtbare kanzlerin, oder was?
wie irgendjemand, jemals, auf "mutti merkel" kommen konnte, ist mir ein rätsel.

[ nachträglich editiert von Tempus_Fuckit ]
Kommentar ansehen
15.09.2013 16:32 Uhr von no_trespassing
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Hat man sonst nix anderes gefunden?
War klar, dass noch mal ein Springer-Medium kurz vor der Wahl versucht, mit irgendwas die AfD zu diskreditieren; die BILD kann sich leider seit dem Urteil, das Irina Smirnova erwirkt hat, nicht mehr all zu viel erlauben:

Also übernimmt´s die WELT.

Und was die AfD angeht: Die hat genug Geld - bei geldbombe.com sammelte die Partei allein in den letzten 45 Stunden 345.000 EUR ein.
Möglicherweise kommen bis 00:00 Uhr noch ein paar Mücken hinzu. Frau Storchs Kohle kann demnach da bleiben, wo sie ist.
Kommentar ansehen
15.09.2013 17:24 Uhr von Bud_Bundyy
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
@Rulfy
Ich verstehe nicht wofür du die Minuse bekommst?
Du schreibst nur was die AfD will!

HABT IHR ÜBERHAUPT DAS PROGRAMM GELESEN????

Mein Kampf hatte auch jeder nur im Regal stehen!

Wir fordern eine drastische Vereinfachung des Steuerrechts in Anlehnung an das progressiv wirkende Kirchhof’sche Steuermodell. Der Bürger muss verstehen können, warum er in welcher Höhe besteuert wird.
https://www.alternativefuer.de/...

Unabhängig von der Höhe des Einkommens ist ein Einheitssteuersatz von 25 Prozent vorgesehen.
http://www.focus.de/...
Kommentar ansehen
15.09.2013 19:59 Uhr von langweiler48
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@Bud_Bundyy ....

das mit den Minus verstehe ich auch nicht.

Ich habe eine sehr gute Bekannte, die rennt sich fuer die AfD auch die Hacken ab. Wenn ich nach den Regierungsplaenen ueber Wirtschaftspolitik Aussenpolitik und weitere frage habe ich mal die Antwort bekommen - Jeder waechst mit seiner Aufgabe - Da habe ich ihr nur zur Antwort gegeben, dass dies nur fuer Privatpersonen Gueltigkeit haben kann, aber nicht wenn man vor 82 Mio. Menschen steht. - Wenn du meinst - war
die Anwort. Danach war unsere Aufklaerungsdiskussion beendet. Diese Einstellung erinnert mich an die Piratenpartei.
Kommentar ansehen
23.09.2014 13:33 Uhr von PakToh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Bildungsminister are Worte! - Meiner Meinung nach ist die Popularität der AfD vor allem zwei Faktoren zuzuschreiben:
1. Die allgemeine Politikverdrossenheit, welche durch die etablierten Parteien voran getrieben werden.
2. Unsrere Desaströse Bildungspolitik, welche die Leute derart Dämlich machen, dass man ernsthaft glaubt die Afd sei nicht rechtsaussen und anscheinend jeden Scheiß glauben will, hauptsache man kann nem Leithammel folgen.

Vor allem die Annahme, dass die Forderungen und Ansichten der AfD irgendetwas besser machen oder andere sieen, als sie jeder Rattenfänger benutzen würde ist schon sehr interessant.

Abgesehen davon dass man bei einigen Äusserungen die auch hier teils fallen echt am Humanismus und der Empathie der Leute zweifeln muss. Naja, hauptsache man selber hat die Schäfchen im Trockenen, aber moment, DAS wirft man ja eigentlich den Anderen vor...

(Und ja liebe AfD-Genossen: Her mit den Minussen, zeigt mir nur dass ich richtig liege)

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beatrix von Storch: AfD und CDU kämpfen nun um die Führung im bürgerlichen Lager
"FCK AFD": Linker Aktivist legt AfD-Politikerin Beatrix von Storch herein
Beatrix von Storch bei Schwulen-Straßenfest zu Unrecht von Platz verwiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?