15.09.13 10:42 Uhr
 281
 

Boxen: Floyd "Money" Mayweather siegt gegen Saul "Canelo" Alvarez

Der wegen seines Status als bestbezahlter Sportler der Welt "Money" genannte Boxer Floyd Mayweather konnte sich in der Nacht zum heutigen Sonntag in einem Kampf über zwölf Runden gegen den Kontrahenten Saul "Canelo" Alvarez durchsetzen und siegte nach Punkten.

Mayweather zeichnete sich dadurch aus, dass er nicht nur von Runde zu Runde stärker wurde, sondern einfach beweglicher war als sein Gegner.

Für Alvarez war dies die erste Niederlage in seiner Karriere. Mayweather hingegen konnte damit den 45. Sieg im 45. Kampf seiner Karriere verzeichnen und blickt nun auf eine Börse von 41,5 Millionen US-Dollar - sein Gegner erhält fünf Millionen US-Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MenazeTruth
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Sieg, Boxen, Floyd Mayweather, Canelo Alvarez
Quelle: www.usatoday.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.09.2013 11:19 Uhr von Kingbee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Muss man hier nicht schreiben. Die Deutschen denken doch tatsächlich, das Gestalten wie Sturm oder der Knastologe oder Klitschko aus Ex-Sowjetunion Weltklasseboxen wäre..

Mayweather, dessen Vater schon Weltmeister in derselben Klasse war, ist der bestverdienenste Boxer aller Zeiten. Der sackte mehr ein (Samstag z.B. ca.42 Mio USD) als Klitschkos und Ali zusammen... Bei unseren TV-Spottredaktionen (Tippfehler mit Absicht) kann man nicht englisch lesen und über den kleinen, deutschen Tellerrand sehen....

[ nachträglich editiert von Kingbee ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?