14.09.13 20:34 Uhr
 14.653
 

Viele junge Menschen wissen gar nicht: Sie haben Demenz - Das sind die Symptome

Wenn man ab und an etwas vergisst, stellt das im Regelfall kein Problem da. Werden die Symptome jedoch auffällig, kann Demenz die Ursache sein. In der Regel sind meistens alte Leute davon betroffen. Doch das hat sich jetzt geändert.

Immer mehr junge Menschen, die noch im Berufsleben stehen, erkranken an der Frontotemporalen Demenz (FTD). Die Symptome sind Persönlichkeitsveränderungen sowie Verhaltens- und Sprachstörungen. Viele Menschen denken jedoch gar nicht, dass es FTD sein könnte, weil sie noch so jung sind.

Weiterhin kommt es auch immer öfter vor, dass junge Menschen an Alzheimer erkranken. "Dabei handelt es sich immer um eine erbliche Veranlagung", erklärt Demenzforscher Christian Haass des Deutschen Zentrums für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) in München.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Jugend, Demenz, Persönlichkeit, Symptome, Gedächtnisverlust, Verhaltensstörung
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.09.2013 20:39 Uhr von Crushial
 
+41 | -20
 
ANZEIGEN
Man, man, Ouster, deine Apple-Sucht nimmt mittlerweile so krankhafte Züge an, dass du nun selbst unter Gesundheitsnews mit deinem Samsungzeugs ankommst.
Kommentar ansehen
14.09.2013 21:00 Uhr von HelgaMaria
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
"Weiterhin kommt es auch immer öfter vor, dass junge Menschen an Alzheimer erkranken. "Dabei handelt es sich immer um eine erbliche Veranlagung", erklärt Demenzforscher"

Es passiert also immer häufiger, ist jedoch immer erblich bedingt. Offensichtlich haben sich Demenzkranke häufiger vermehrt als Nicht - Demenzkranke, sonst wäre die Anzahl der Betroffenen stabil und würde nicht immer häufiger auftreten.

Grundsätzlich erblich bedingt? Ist diese Krankheit tatsächlich schon so tiefgreifend erforscht? Wenn es immer erblich ist, warum gibt es dann eine Steigerung der Fälle?

Sieht ganz so aus, als würden neue Faktoren eine Rolle spielen, welche uns noch nicht mal bekannt sind.
Kommentar ansehen
14.09.2013 22:01 Uhr von LastManStanding
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Wo gibts gegen diese News etwas zu meckern?
Böse, weil es nicht um ( . )( . ) geht?

Ich glaube, das Thema Vergesslichkeit liegt nicht nur an diesen Erkrankungen. Man muss sich heutzutage kaum noch anstrengen. Für alles, was man wissen will, liegt sehr oft die Lösung im Internet bereit. Einmal die Suchmaschine starten und schon hat man alles.
Wer macht heute noch Kreuzworträtsel und geht mehrmals die Woche zum Sport oder wenigstens öfter mal spazieren?
Und wieviele ernähren sich vom Fastfood? Da sind viele Faktoren, die da eine Rolle spielen und jeder einzelne für sich abstellen kann, wenn er sie denn sehen will.
Kommentar ansehen
15.09.2013 00:00 Uhr von Kingmoere
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Also ich bin echt mal erstaunt.
Eine News von Crushi,die weder um Sex geht,noch als Quelle "Bild" angegeben hat.
An dieser News gibt es mal wirklich nichts zu meckern.
Einziges Manko,ich weiß immer nocht nicht,ob meine Vergesslichkeit vom Streß kommt oder doch eine beginnende Demenz ist(vergesse irgendwie in den letzten 3 Jahren immer mehr).
Okay,ich bin über das "magische" Alter von 25 Jahren und bekannter Maßen beginnt Demenz meist schon im Alter von 24-25 Jahren.
Kommentar ansehen
15.09.2013 00:39 Uhr von neisi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist keine Demenz, damit versucht sich das Gehirn vor dem vielen Blödsinn zu schützen.
Ersetzt "Vergessen" durch "Den Müll auf die Kippe bringen".
Wie soll ein Kind auch mit dem Oh-Oh der Teletubbies Normal werden ?
Oder wozu sollte man sich auch was merken, wenn die Meinungen so schnell wechseln, z.B. in der Politik, auf Arbeit, mal so mal so, das lohnt sich gar nicht mehr, sich das zu merken !
Kommentar ansehen
15.09.2013 00:40 Uhr von TendenzRot
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@jonnyhartz

Wenn das keine Demenz ist, was dann?
Kommentar ansehen
15.09.2013 00:48 Uhr von polyphem
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
worum geht es nochmal in dem artikel? ich habs vergessen.
Kommentar ansehen
15.09.2013 10:51 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
polyphem,
welcher Artikel?
Kommentar ansehen
15.09.2013 13:51 Uhr von HelgaMaria
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"Statine verursachen Konzentrations-Störungen und graduellen Gedächtnis-Verlust bis hin zu Morbus Alzheimer und Demenz sowie tragen zu Morbus Parkinson bei. („Cognitive Impairment Associated with Atorvastatin and Simvastatin“, in: Pharmacotherapy, Dec. 2003, 23 (12), S. 1663 – 1667)"

Statine sind Medikamente, welche zur Senkung des Cholesterinspiegels eingesetzt werden. Möglicherweise auch ein Grund für die Häufung der Demenzfälle.

Soviel zum Thema "immer erblich bedingt".
Kommentar ansehen
16.09.2013 09:01 Uhr von perMagna
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"immer erblich bedingt"

Behauptet auch keiner. Gerade bei der early-onset-Demenz wird glaube ich in weniger als einem Viertel der Fälle eine direkte genetische Ursache ausgemacht.
In der Regel ist es also ein multifaktorielles Geschehen. Was man hingegen weiss:

1. Allohol macht wirklich Birne hohl
2. Rauchen führt zu Erkrankungen der kleinsten Gefäße im Gehirn und kann so zum Untergang von Hirngewebe führen
Kommentar ansehen
16.09.2013 10:25 Uhr von Lord_Veritas
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
.....hab vergessen was ich schreiben wollte.....
Kommentar ansehen
16.09.2013 14:21 Uhr von ms1889
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nuja, ist doch logisch, der genpol in den industriestaaten ist nicht mehr vorhanden. in den industriestaaten ist ehr incest als anderer sex vorhanden. das darunter auch inteligenz usw leiden, ist etwas logisches. auch die bildung hat in den letzen 40-50 jahren eine gewaltige verschlechterung erlebt, da vieles was gelehrt wird mit wirklichem leben nichts mehr zutun hat. auch ist die ernährungslage, die sich auch verschlechtert hat. selbst bio produkte etc sind biologisch und mulikular anders als vor 50 jahren. auch ist die verschmutzung von gen manipulationen schuld an sowas (da kühe/schweine etc mit genfood gefüttert werden).
Kommentar ansehen
16.09.2013 14:28 Uhr von tzuo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es könnte aber auch sehr wahrscheinlich sein , dass es BSE ist und die Sache nur vertuscht wird. Denn bereits vor Jahren ist das gleiche auch in England passiert und passiert noch Schuld daran waren damals die Rinder also " Rindviecher"
Kommentar ansehen
17.09.2013 04:06 Uhr von iMike
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es wird immer schlimmer. Unser Essen, unsere Luft, unser Boden - alles ist vergiftet und damit wird erst angefangen.

Hier ein Link, falls sich jemand dafür interessiert..
http://www.giftig.me
Kommentar ansehen
17.09.2013 05:16 Uhr von Prentiss
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
echt geile news.
sie bezieht sich auf die symptome, die dann mal eben - allgemeiner gehts garnicht - hingeklatscht werden.
"Persönlichkeitsveränderungen sowie Verhaltens- und Sprachstörungen. "
darunter kann sich doch keine sau was vorstellen, deshalb bleibt es ja so lange unerkannt, nichtmal das enge soziale umfeld erkennt die symptome, weil betroffene, bzw deren gehirn versucht, die unzulänglichkeiten zu verschleiern. darin sind demente richtig gut.
wenn es dann auffällig wird, haben betroffene diese krankheit oft schon seit jahren.
Kommentar ansehen
17.09.2013 10:52 Uhr von lou-heiner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich wusste doch das ich was vergessen habe.
Kommentar ansehen
18.09.2013 09:21 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hat doch nichts mit Demenz zu tun wenn Abiturienten heutzutage nicht mal mehr im Kopf rechnen können, sondern für alles ein Smartphone brauchen.

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung: Den Anus stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?