14.09.13 19:26 Uhr
 5.455
 

Nun dröhnt es richtig los: Mit diesem "Trick" klingen alle Autos wie ein Ferrari

Wer ein Standardauto besitzt und nicht gerade einen Ferrari, hat normalerweise einen eher etwas dezenten Motorenklang. Mithilfe eines neuen "Tricks" kann sich jedoch jeder Autofahrer einen dröhnenden Motor zulegen.

Faurecia hat nun Mini-Lautsprecher entwickelt, die den Motorensound erhöhen. Beschleunigt man den Wagen, dröhnt aus den Lautsprechern automatisch ein verstärktes Motorengeräusch. "Es gibt viel Interesse von nordamerikanischen Herstellern", erklärte ein Sprecher.

Das System ist besonders ausgeklügelt, da es an einer Software hängt, die das komplette Beschleunigungsverhalten des Fahrers analysiert. Deshalb muss das System von Experten installiert werden. Es stehen sogar verschiedene Geräuschstufen von gemächlich bis richtig dröhnend zur Auswahl.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Motor, Software, Ferrari, Trick, Geräusch, Lautsprecher
Quelle: www.wsj.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasskandal: Verkehrsministerium löschte Kritik aus Untersuchungsbericht
VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Punkte in Flensburg jetzt jederzeit online einsehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.09.2013 19:28 Uhr von Syrok
 
+29 | -1
 
ANZEIGEN
omg bitte nicht.............
Vlt rettet uns wenigstens der Preis davor das nicht bald jeder Spack damit rumfährt...

[ nachträglich editiert von Syrok ]
Kommentar ansehen
14.09.2013 19:33 Uhr von eternalguilty
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
Ne ne.. lass ruhig. Will wissen wer sich sowas kauft, damit ich ihn dann auslachen kann, wenn er mit seinem 60 PS Fiat um die Ecke gekrochen kommt.. :D
Kommentar ansehen
14.09.2013 19:55 Uhr von Tuvok_
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Dieses System gibt es heute schon im Audi A6 3.0 TDI ab Werk vom Zuliefrer Eberspecher. Dort sitzen auch so genannte Aktuatoren in der Abgasanlage und generieren einen Sportlicheren Sound als es der Motor wirjklich von sich gibt. Da klingt der V6 schon nach V8. Funktioniert ganz gut und man kann 3 Profile wählen ob es eher gedämpft sein soll oder Normal bzw Sportlich.
Kommentar ansehen
14.09.2013 20:13 Uhr von Jlaebbischer
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn unsere Regierung im Bereich der STVO mal eine Sache richtig machen würde, wäre es das Verbot solcher Drecksdinger.
Kommentar ansehen
14.09.2013 20:47 Uhr von Babykeks
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
So ein Ding MUSS an mein Fahrrad...und wenn dafür das Schutzblech weg muss... :D

Mal ehrlich...wie peinlich is sowas denn... Und es gibt sogar noch "viel Interesse"!

Hach, Menschen...die wahre "göttliche Komödie".
Kommentar ansehen
14.09.2013 21:30 Uhr von Airstream
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wie schon vorher geschrieben verbaut Audi sowas schon seit einigen Jahren in viele Modelle ein.

Schätze also sowas wird dann auch später zulässig sein...

Was freu ich mich schon wenn die ganzen Volldeppen mit ihren Golfs und Corsas mit ATU Plastiktuning durch die gegend krüppeln und dabei extra laut n dröhnenden Ferrari-Motor aufheulen lassen... Aua, jetzt schon tränen in den Augen vor lachen ;)
Kommentar ansehen
14.09.2013 21:31 Uhr von supermeier
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Wie klein muss er sein????
Kommentar ansehen
14.09.2013 21:39 Uhr von kingoftf
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Ist das erbärmlich.
Wie ein Seat Panda mit 34 PS und dickem Sportauspuff Prööööööööö
Kommentar ansehen
14.09.2013 21:55 Uhr von Johnny Cache
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Wie wäre es endlich mit bezahlbaren Systemen die die Kisten leiser machen?
Mit Gegenschall soll das ja recht gut funktionieren.
Kommentar ansehen
14.09.2013 23:24 Uhr von Daffney
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Kann man sich nicht einfach eine Spielkarte in die Felgenspeichen stecken, so wie früher beim Fahrrad?
Kommentar ansehen
15.09.2013 00:16 Uhr von DevilsD
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ich bin der Meinung davon auch schon in Verbindung mit Elektroautos gehört zu haben. Die Lautsprecher werden im Fahrgastraum installiert, damit der Deutsche an sich, nicht auf sein geliebtes Motorgeräusch verzichten muss.
Kommentar ansehen
15.09.2013 00:21 Uhr von XX-treme
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@DevilsD

Das soll bei Elektroautos verbaut werden, aber nicht, damit die Insassen ein "Motorengeräusch" haben, sondern für die Außenwelt. Damit z.B. Fußgänger von den mitunter sehr leisen Elektroautos was mitbekommen und nicht vors Auto rennen, weil sie es nicht gehört haben.
Kommentar ansehen
15.09.2013 00:30 Uhr von TendenzRot
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Alternativ könnte man sich eine "Penispumpe" zulegen. Bringt zwar auch nichts, ist aber vermutlich billiger.
Kommentar ansehen
15.09.2013 00:57 Uhr von Tuvok_
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
BastB
War ja auch nur ein hinweiss das die Neuheit nicht so neu ist wie hier dargestellt. Beim A6 macht das System auch sinn. In so einer ATU Tuning Bude ist es nur peinlich.
Kommentar ansehen
15.09.2013 01:31 Uhr von Elto
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
XX-treme

Du bekommst ein "+" von mir.
Das ist eine der wenigen sinnvollen Einsatzbereiche für diese "Anlage" und das sage ich als Jugendlicher ;)

Ich lege mehr Wert darauf, dass die Anlage den Schallpegel beim Benziner verringert. Ich bin unter 25 und nein mein Auto ist keine Bastelbude.

[ nachträglich editiert von Elto ]
Kommentar ansehen
15.09.2013 06:07 Uhr von polyphem
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ja, wenn wir etwas brauchen, dann noch mehr Lärm auf den Straßen.
Kommentar ansehen
15.09.2013 10:30 Uhr von blaupunkt123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist im neuen Golf GTD schon lange verbaut, damit man auch mit einem Diesel Motor mehr Fahrspaß haben kann ;-)

Aber ganz im Ernst. Irgendwie ist das ganze schon ein wenig lächerlich. Wer sich keinen Sportwagen leisten kann, der sollte das ganze auch nicht mit Lautsprechern simulieren.

Also ich würde jemanden auslachen, wenn man in einen Fiat Panda mit 60 PS steigt, und aus den Lautsprechern dann ein Sportwagen erklingt.
Kommentar ansehen
15.09.2013 12:11 Uhr von heisenberg_Walt
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Ein Auto muss laut sein.
Kommentar ansehen
15.09.2013 12:18 Uhr von Tuvok_
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Hugo.Broetchen
Bei dir ist wohl das Gehirn hängen geblieben und bei deinem + Klicker genauso. Denkst du eigentlich noch nach was du da schreibst ? Wir sind hier nicht im Wilden Westen !
Wer hier der Vollspacken ist hast du gerade eindrucksvoll bewiesen.
Kommentar ansehen
15.09.2013 14:25 Uhr von Humpelstilzchen
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist noch nicht alles! Ein weiterer Autohersteller ist dabei, die Installation von Bordwaffen prüfen zu lassen, die es dem eiligen Fahrer ermöglichen, sich den Weg frei zu schiessen!
Mit Sicht auf steigendem Umsatz wird das positiv bei den Automobilherstellern aufgefasst!
Es wird noch geklärt, ob den Strassenmeistereien diese Mehrbelastung durch die anfallenden Aufräumarbeiten zugemutet werden kann!
Besonders in den USA wurden schon vermehrt Anfragen getätigt, ob auch verschiedene Waffensysteme zur Auswahl stünden!

[ nachträglich editiert von Humpelstilzchen ]
Kommentar ansehen
15.09.2013 19:46 Uhr von Pumba1986
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Tuvok_
halb richtig, der Sound wird aber nur in der Fahrgastzelle wiedergegeben, nicht nach außen. Im A8 ist das selbe System verbaut.
Kommentar ansehen
15.09.2013 23:07 Uhr von Botlike
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Krümmer losschrauben -> Auto laut ;-) Was denken sich die Leute nur für ne Scheiße aus...

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?