14.09.13 19:03 Uhr
 1.008
 

Bayreuth: Mann entblößte sein Glied wiederholt vor jungen Mädchen

Derzeit wird in Bayreuth gegen einen 42-jährigen geistig behinderten Frührentner verhandelt. Er soll sich wiederholt vor Frauen, aber auch gern vor sehr jungen Mädchen, entblößt haben. Daher wurde er bereits zu einer Bewährungsstrafe verurteilt.

Doch bereits einen Tag nach dem letzten Urteil zeigte er erneut sein Geschlechtsteil vor einer Gruppe junger Mädchen und wurde wieder angezeigt.

Daher beraten derzeit das Gericht, der Staatsanwalt, sein Verteidiger und ein Sachverständiger, ob die Bewährungsstrafe widerrufen werden soll und der Mann ins Gefängnis sollte. Man war sich einig, dass eine Haft weder dem Mann noch den Opfern etwas bringen würde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mädchen, Gefängnis, Rentner, Sexueller Missbrauch, Bayreuth, Geschlechtsteil
Quelle: www.nordbayerischer-kurier.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Sexueller Missbrauch an Minderjährigen in Flüchtlingslager
Mann missbraucht Elfjährigen im Supermarkt sexuell