14.09.13 19:03 Uhr
 1.006
 

Bayreuth: Mann entblößte sein Glied wiederholt vor jungen Mädchen

Derzeit wird in Bayreuth gegen einen 42-jährigen geistig behinderten Frührentner verhandelt. Er soll sich wiederholt vor Frauen, aber auch gern vor sehr jungen Mädchen, entblößt haben. Daher wurde er bereits zu einer Bewährungsstrafe verurteilt.

Doch bereits einen Tag nach dem letzten Urteil zeigte er erneut sein Geschlechtsteil vor einer Gruppe junger Mädchen und wurde wieder angezeigt.

Daher beraten derzeit das Gericht, der Staatsanwalt, sein Verteidiger und ein Sachverständiger, ob die Bewährungsstrafe widerrufen werden soll und der Mann ins Gefängnis sollte. Man war sich einig, dass eine Haft weder dem Mann noch den Opfern etwas bringen würde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mädchen, Gefängnis, Rentner, Sexueller Missbrauch, Bayreuth, Geschlechtsteil
Quelle: www.nordbayerischer-kurier.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Sexueller Missbrauch an Minderjährigen in Flüchtlingslager
Mann missbraucht Elfjährigen im Supermarkt sexuell
Offenbach: Sexueller Missbrauch einer Frau? - Fahndungsfoto veröffentlicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.09.2013 19:13 Uhr von kingoftf
 
+13 | -16
 
ANZEIGEN
Man war sich einig, dass eine Haft weder dem Mann noch den Opfern etwas bringen würde.

BITTE?????

Ab in den Knast, da kann er seinen Schniedel beim Duschen entblößen
Kommentar ansehen
14.09.2013 20:12 Uhr von sevenofnine1
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Wir waren als Teenager mit der Schule in so einem Landschulheim auf Sylt. Ich wurde zusammen mit zwei Freundinnen von einer Welle zurück an den Strand befördert, habe nach oben gesehen und so einen FKKler über mir gehabt, der sich wohl ein wenig an den Strand des Landschulheims verirrt hatte. Wie rotzfreche 15-jährige nun einmal sein können, habe ich ihn angesehen, auf sein Teil gezeigt und laut losgelacht mit der Erklärung "WAS? DAS SOLL ALLES SEIN? Da haben ja die Jungs aus unserer Klasse mehr!" Der war recht schnell wieder weg. Allerdings kann man sich ja auch als Teenager schön stark fühlen, wenn die Lehrer schon angelaufen kommen, um den Störenfried zu entfernen. Heute, 20 Jahre älter und reifer, würde ich die Situation schon etwas anders angehen.
Kommentar ansehen
14.09.2013 21:19 Uhr von Nebelfrost
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
lasst ihm doch seinen spaß. solange er nur sein ding entblößt und sich nicht an den frauen und mädchen vergreift, kann es doch egal sein. der anblick eines nackten penis hat noch keinem gesunden mensch psychisch geschadet. und hier von "opfern" zu reden, ist ja wohl blanker hohn und ein faustschlag ins gesicht derer, die hingegen opfer eines wirklichen verbrechens wurden. es gibt weitaus wichtigere dinge, um die sich die staatsgewalt kümmern sollte.
Kommentar ansehen
15.09.2013 09:06 Uhr von Sirigis
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Der Mann ist behindert, solange er nur seinen Schniedelwutz herzeigt sollte es keine "Opfer" geben. Dem Gros der Menschenweibchen ist der Umstand, dass Menschenmännchen (ca. 50% der Erdbevölkerung) ebenfalls einen Schniedelwutz haben, übrigens bekannt. Den armen Kerl in ein normales Gefängnis zu stecken (wo ihm mit Sicherheit Übles blüht) lehne ich ab. Sollte es zu tatsächlichen Übergriffen kommen, dann bitte in eine Einrichtung für psychisch kranke Menschen. Und jetzt minust mich in Grund und Boden.
Kommentar ansehen
15.09.2013 14:17 Uhr von langweiler48
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Ich bin zwar auch dafuer wie einige meiner Vorkommentatoren, aber man bedenke, dass Exhibiotismus in Deutschland strafbar ist. Ohne Wenn und Aber! Nur von Fall zu Fall unterschiedlich.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Sexueller Missbrauch an Minderjährigen in Flüchtlingslager
Mann missbraucht Elfjährigen im Supermarkt sexuell
Offenbach: Sexueller Missbrauch einer Frau? - Fahndungsfoto veröffentlicht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?