14.09.13 12:32 Uhr
 591
 

Milchwerke Schwaben eG: Rückrufaktion für "Milchreis classic"

Die Milchwerke Schwaben eG haben eine Rückrufaktion für ihren "Milchreis classic" gestartet.

Es besteht die Möglichkeit, dass sich in einigen Becher des Produkts Teile einer Carbondichtung befinden.

Der Milchreis, es handelt sich um 800g + 200g-Eimer mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 04.10.13 sowie 05.10.13 (Genusstauglichkeitskennzeichen DE BY 704 EG), wurde bereits aus dem Verkauf genommen. Käufer des Produkts bekommen das Geld zurück. Ein Kassenbon ist nicht unbedingt erforderlich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Rückrufaktion, Schwaben, Milchreis
Quelle: www.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie das Selfie eines Vorbild-Flüchtlings für den rechten Hass missbraucht wurde
Donald Trumps Präsidentenfete: 100.000 Dollar um dabei zu sein
Laut Umfrage masturbieren 39 Prozent heimlich während der Arbeit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.09.2013 12:55 Uhr von Katerle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schade das nicht dabei steht, wo das vertrieben wurde
sieht jedoch nach einer aktion aus
Kommentar ansehen
14.09.2013 15:32 Uhr von bigpapa
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ Katerle

Wir sind ich Deutschland. Der Hersteller und die Rückrufaktion auch.

Schon mal daran gedacht das die eine Tagesproduktion nicht nur in einer Stadt, Gegend vertreiben.

Sie verkaufen an Großhändler (vermutlich Discounter) die stellen die Ware in ihr Lager und von den 100.000 Pöttchen bekommt dann der Supermarkt in Bayern 70 und der in Köln (NRW 120).

Denk mal drüber nach.

Gruß

BIGPAPA

p.s.: Das nennt man lokale Globalisierung :)
Kommentar ansehen
14.09.2013 20:40 Uhr von mcdar
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Früh gemerkt. So ist also die Vorgehensweise, wenn sich jemand meldet, Rückruf, wenn nicht, nochmal Glück gehabt. Die Brocken waren wohl nicht klein genug.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozessauftakt im Fall Niklas: Hauptangeklagter Walid S. streitet alles ab
Köln: Richter kopiert aus Faulheit seine Urteilsbegründung aus anderen zusammen
Künstliche Intelligenz: Kristen Stewart veröffentlicht Wissenschaftsartikel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?