14.09.13 09:48 Uhr
 561
 

USA: Restaurant, das wegen Kolibakterien geschlossen ist, verschenkt jetzt Burritos

In Maricopa County (Arizona) hatten die Behörden ein mexikanisches Restaurant geschlossen, da vermutet wurde, dass mit Kolibakterien kontaminierte Burritos einen blutigen Durchfall bei über 70 Gästen auslösten.

Nachdem "Federicos Mexican Food" durch Linda Cobb, die "Queen of Clean", ein Sidekick der "Oprah Winfrey Show" gründlich durchorganisiert wurde, hat das Restaurant jetzt wiedereröffnet.

Federicos wirbt nun mit Linda Cobbs Konterfei mit Gratisburritos zum mexikanischen Unabhängigkeitstag am 16. September.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: USA, Restaurant, Oprah Winfrey, Kolibakterien
Quelle: www.upi.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.09.2013 13:00 Uhr von Karl-Paul-Otto
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Es wäre nett die Überschrift wenigstens mit den richtigen Zeiten anzugeben. Wie soll denn bitte ein Restaurant, das geschlossen ist, etwas verschenken? Entweder muss es "Restaurant, das geschlossen war, . . . " oder "Restaurant, das aufgrund von . . . geschlossen wurde . . . " heissen, denn die Schliessung liegt in der Vergangenheit und besteht ja nun wohl nicht mehr.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?