14.09.13 09:25 Uhr
 215
 

Fußball/Österreich: Manipulationsskandal? - Ermittlungen gegen Spieler laufen

In Österreich laufen derzeit gegen zwei ehemalige Fußball-Profis Verfahren wegen des Verdachts auf Spielmanipulationen. Das Verfahren wurde vom Österreichischen Fußball-Bund eingeleitet.

Die beiden ehemaligen Profi-Fußballer wurden namentlich nicht genannt. Beide sind derzeit noch im Amateuerbereich als Spieler eingesetzt. Einer der Beiden wurde allerdings schon suspendiert.

Dem Verfahren gingen drei Jahre Ermittlungsarbeit voraus. Welche Personen und Vereine betroffen sind, wurde noch nicht bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Österreich, Spieler, Manipulationsskandal
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Niederlande: Frauenfußballnationalteam hat nun Löwin auf Wappen
Radsport: Ex-Profi Michael Rasmussen glaubt an umfassendes Doping bei Tour de France

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.09.2013 09:31 Uhr von Sirigis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Spielmanipulationen sind meiner Meinung nach, eine gegen die Fans der jeweiligen Fußballclubs gerichtete Gemeinheit. Absolut unsportlich und extrem unfair.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 40 Millionen Euro für G20-Geschädigte
Polen: Umstrittenes Justizgesetz verabschiedet
Chester Bannington (Linkin Park) geht Selbstmord in seiner Villa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?