14.09.13 09:23 Uhr
 200
 

Urologen treffen sich für Prostatakrebs-Weiterbildung auf Sylt

Seit dem gestrigen Freitag finden in Kampen auf der Ferieninsel Sylt eine Fachtagung zum Thema Früherkennung von Prostatakrebs statt. Professor Tillmann Loch aus Flensburg hat nun schon zum fünften Mal diese Fachtagung organisiert.

Das Prostatakarzinom ist bei Männern die häufigste Krebserkrankung. Deswegen ist es laut der Fachärzte notwendig, eine Erkrankung möglichst früh zu erkennen und zu behandeln. Auf Sylt werden sich insgesamt 140 Urologen aus ganz Deutschland über die neuesten Techniken austauschen.

Professor Tillmann Loch ist Chefarzt der Urologischen Klinik des Diakonissenkrankenhauses in Flensburg. Loch hat das sogenannte "ANNA/C-TRUS"-Verfahren mit entwickelt. Dieses Verfahren macht es möglich, mit gezielten Biopsien den Krebs zu erkennen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krebs, Sylt, Prostatakrebs, Weiterbildung, Urologe
Quelle: www.shz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.09.2013 10:39 Uhr von Daffney
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Aha, 140 Urologen treffen sich und stecken sich Gegenseitig den Finger in den, ach egal. Und Prof. Loch ist natürlich auch dabei, war ja klar.

[ nachträglich editiert von Daffney ]
Kommentar ansehen
14.09.2013 12:01 Uhr von theojk
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Aha, "Fach"-Tagung auf der FERIEN-Insel. Wie wird wohl das Verhältnis von Fach-Tagen zu freien Tagen sein.
Kommentar ansehen
14.09.2013 14:16 Uhr von kingoftf
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Solche Tagungen kenn ich von den Erzählungen meiner Tochter, die Internistin ist, x Stunden quatschen, xxxxxx Stunden Freizeit vom Feinsten in einem mindestens 4 Sterne Schuppen All Inklusive

Alles ganz uneigennützig bezahlt von der Pharmaindustrie......

[ nachträglich editiert von kingoftf ]
Kommentar ansehen
14.09.2013 17:48 Uhr von Borgir
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Die Tagung findet auf der Insel statt, weil die Frau von Herrn Prof Loch in der Nordseeklinik in Westerland praktiziert und operiert.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?