13.09.13 16:13 Uhr
 248
 

US-Nachrichtensender "Fox News" will über Gewalt in Videospielen aufklären

Der US-Nachrichtendienst Fox News ist bekannt dafür, nach Amokläufen oder anderen Gewalttaten von Jugendlichen und jungen Erwachsenen die Gründe zu einem nicht unerheblichen Teil bei gewalttätigen Videospielen zu suchen und hat es sich nun zur Aufgabe gemacht, über diese Videospiele aufzuklären.

Doch wer jetzt eine möglichst objektive Berichterstattung erwartet hat, wird laut der Onlineplattform "SpieleRadar.de" enttäuscht werden, denn um ihre Thesen zu untermauern, orientieren sie sich an einseitigen Aussagen von Psychologen und Professoren.

Anders lautende Aussagen werden nicht aufgegriffen, was laut der Quelle wohl zu einer sehr einseitigen Aufklärung führt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JonnyKnock
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Gewalt, Videospiel, Aufklärung, Fox News
Quelle: www.spieleradar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Peinliche Panne: Fox News meldet, Großbritannien verlässt UN
Peinliche Panne: Moderatorin zeigt aus Versehen ihr Unterhöschen
Fox News lädt jahrelang falschen Terrorismus-Experten ins TV ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.09.2013 16:41 Uhr von TausendUnd2
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Und und auf der anderen Seite kann "Fox News" gar nicht oft genug betonen, wie wichtig es ist, dass jeder US-Amerikaner eine Waffe besitzt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Peinliche Panne: Fox News meldet, Großbritannien verlässt UN
Peinliche Panne: Moderatorin zeigt aus Versehen ihr Unterhöschen
Fox News lädt jahrelang falschen Terrorismus-Experten ins TV ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?