13.09.13 09:09 Uhr
 49
 

Twitter plant Börsengang

Twitter hat bei der US-Börsenaufsicht SEC einen vertraulichen Antrag gestellt und will an die Börse.

Der Antrag muss nun von der Börsenaufsicht geprüft werden, das Verfahren findet im Dialog mit Twitter statt, in dem das Unternehmen Akteneinsicht gewähren muss.

In der Regel dauert dieses Verfahren, wenn keine weiteren Komplikationen hinzukommen - wie etwa Firmenübernahmen - drei bis vier Monate.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sittichvieh
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Twitter, Börsengang, SEC
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldverdienen ist für Mitarbeiter nicht alles: Netflix-Pause anstatt Stress
Fluggesellschaft Alitalia wohl nicht mehr zu retten
20 soziale Rechte: Flexible Arbeitszeiten in ganz Europa für Eltern geplant

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Korruptionsskandal - Hawaii-Urlaub gegen Waffenschein
Hamburg: Schlag gegen Fahrrad-Mafia - 3.500 Räder sichergestellt
Schleuser sollen illegal migrierte Iraner auf Asylbewerberanhörung trainieren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?