13.09.13 08:11 Uhr
 2.957
 

Die Magie ist laut "Welt" weg: Der Apple-Zauber ist mit dem iPhone 5S verflogen

Im Jahre 2010 nahm der verstorbene Apple-Chef Steve Jobs die Worte "magisch" in den Mund, als er das iPad erstmals der Welt vorstellte. Selbst in den Pressemitteilungen war anschließend von einem "magischen" Gerät die Rede.

Doch "Die Welt" ist sich einig, dass der Glanz und die "Magie" bei Apple mit dem iPhone 5S endgültig verflogen sind. Unverständlich sei die Vorstellung des iPhone 5C, welches technisch identisch zum iPhone 5, jedoch mit Plastik ummantelt und trotzdem teurer als die meisten High-End-Smartphones ist.

Daher ist es mehr als fraglich, ob Apple in den "Problemländern" China, Indien und Lateinamerika mithilfe des iPhone 5C mehr Geräte absetzen kann. Eines scheint jedoch festzustehen: Die großen Gewinner sind die Smartphone-Konkurrenten, die vor dem iPhone 5C nichts zu befürchten haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Apple, iPhone, iPhone 5S, Magie
Quelle: www.welt.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.09.2013 09:49 Uhr von Omega-Red
 
+12 | -7
 
ANZEIGEN
Klar ist sie das. Statt, wie sonst, mit Innovationen zu glänzen wurde diesmal von Apple selbst nur von der Konkurrenz zusammen geklaut.
Ultrapixel-Cam, Burstmode, Zeitlupe vom htc one, Fingerabdrucksensor vom Motorola ATRIX. Und mit der neuen 64Bit CPU schließt es auch nur zu den Topmodellen der Konkurrenz auf.
Das 5C ist auch ein schlechter Witz. Für einige hundert Euro weniger bekommt man bessere Geräte, die noch dazu sogar besser verarbeitet sind (War ja früher immer ein Argument).

Aus Apple ist, zumindest beim iPhone, die Luft raus.
Kommentar ansehen
13.09.2013 10:48 Uhr von Firestream
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Irgendwann lässt sich einfach dieser Marketinghype den Apple erschaffen hat nicht mehr aufrecht erhalten.

Als jemand, der seit dem IPod touch keine Apple Geräte mehr hatte, habe ich mir trotzdem immer mal wieder gerne die Produkt Präsentationen und Videos der Entwickler angeschaut, wo mit einer großen Energie Lobeshymnen auf die eigenen Produkte angestimmt wurden. Dabei schafften sie es bis vor kurzem - ausschließlich auf mich bezogen - zu begeistern.

Die jetzige Präsentation wirkte jedoch schon fast lächerlich.

Es wird sich zeigen müssen, ob sich die großen Investitionen in Forschung und Entwicklung wirklich rentieren und tatsächliche Innovationen hervor bringen.
Kommentar ansehen
13.09.2013 11:46 Uhr von Omega-Red
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Fuppenfrosch
Ging nur darum das die "Jünger des fauligen Apfels" früher immer der Konkurrenz vorwarfen das die nur Apple kopieren und nur Apple Innovationen bringt. Diesmal ist es halt andersherum.

Und nur weil Samsung jetzt im S5 auch 64Bit verbaut... Die Chips sind bereits lange angekündigt und rate mal wer für Apple die A7 baut (Geb dir einen Tipp: Fangen mit SAMS an und hören mit UNG auf). Nach Benchmarks ist Apples tolle SoC etwa mit dem S4 gleichauf und hinter dem neuen Note liegt es sogar weit zurück.
Und das Alu Gehäuse ist eher eine Reaktion auf das htc one. Weil das im Moment einfach einschlägt und dem S4 Marktanteile abgräbt. Vom iPhone 5S ist da IMHO überhaupt kein Handlungsbedarf für die anderen Hersteller. Das iPhone 5S ist nur noch "eins von vielen Mittelklasse Smartphones" auf dem Markt. Noch dazu hoffnungslos überteuert.

[ nachträglich editiert von Omega-Red ]
Kommentar ansehen
13.09.2013 12:15 Uhr von mett0508
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Wenn man hier so die Kommentare so durchließt.Hat doch Crushial das erreicht was er wollte.Einfach nur Hetzen.C... ist ein Typ mit minderwertigkeitskomplexen. Der sich ein runterholt wenn er so eine News schreibt und hier fallt jedesmal drauf rein.Zum Thema: Was erwartet Ihr denn? Was sollen die Firmen noch alles machen? Billiger kaum Samungs Smartphone werden auch immer teurer. Das einzige was mich an Apple stört, ist das die Smartphone nicht in verschiedenen Größen angeboten werden.Teuer war Apple schon immer, kann man ja auch bei Bose und Loewe rumeckern.

[ nachträglich editiert von mett0508 ]
Kommentar ansehen
13.09.2013 13:26 Uhr von Jason31
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Geht hier jetzt auch dieser 64-Bit Unsinn wieder los, zu dessen Unsinnigkeit ich bereits hier -> http://www.shortnews.de/... ausführlich was zu schrieb?

Da stellt es ja einem die Nackenhaare hoch, wenn man in diesem Zusammenhang von "Innovation" in Belang auf Apple spricht. Wo wir da grad bei Haaren sind: Wenn Apple das nächste mal einen Rasierer ins Handy integriert ist das auch Innovativ, oder wie? Es ist schon traurig, womit Konsumgetriebene heute zu begeistern sind. Ich fänd mal Leute, die ihr Gehirn auch aktiv nutzen, echt mal wieder innovativ...
Kommentar ansehen
13.09.2013 14:40 Uhr von LucasXXL
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
mett0508 der blöde bist du :-) mit jedem weiteren Beitrag hier steigt seine Meldung ganz noch oben! Glaubst du ihm interessiert dein Gelaber? *lach*
Kommentar ansehen
13.09.2013 15:24 Uhr von mett0508
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@LucasXXL

Hast ja recht.
Ist ja auch das erstes und letzte mal.:-)
Kommentar ansehen
13.09.2013 17:20 Uhr von Jason31