12.09.13 21:59 Uhr
 337
 

Dell: Aktionäre billigen Rückkauf durch Gründer Michael Dell für 25 Milliarden Dollar

Am heutigen Donnerstag stimmten auf einer außerordentlichen Hauptversammlung die Aktionäre des Computerbauers Dell dem Rückkauf des Unternehmens durch Gründer Michael Dell zu. Mit einem Gesamtvolumen von 25 Milliarden Dollar ist dies einer der größten Deals des Jahres.

Da der Markt für klassische Computer stark schrumpft und immer mehr Menschen auf mobile Endgeräte setzen, steckt Dell in der Krise. Nun will man das Unternehmen nach Vorbild von IBM umbauen und sich als Service-Geschäft für Unternehmenskunden ausrichten.

Eine Alternative zur Umstrukturierung gibt es nicht, weil auch 2013 und 2014 der Markt für Desktop-PCs Prognosen zufolge weiter stark schrumpfen wird. Da der Service-Bereich aber schon von IBM und Hewlett-Packard besetzt ist, wird es laut manchen Analysten für Dell keine Chance mehr geben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Unternehmen, Gründer, Dell, Rückkauf, Michael Dell
Quelle: www.spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?