12.09.13 21:38 Uhr
 796
 

Kehrtwende in Norwegen: Massenmörder Anders Behring Breivik darf doch studieren

Der rechtsradikale Terrorist Anders Behring Breivik, der sich an der Universität in Oslo für das Fach Staatswissenschaften bewarb und damit für internationales Aufsehen sorgte, wurde wegen mangelnder Qualifikation von Professoren und der Universität abgelehnt (ShortNews berichtete).

Nun darf der Massenmörder doch studieren, allerdings nur in Eigenregie. "Er bekommt einen Arbeitsraum, wo er die Bücher lesen kann, die er braucht", erklärte der Direktor der südwestlich von Oslo gelegenen Haftanstalt Skien, Karl Gustav Knudsen.

Da Breivik die weiterführende Schule abgebrochen hat und ihm die Hochschulreife fehlt, darf er nur im Fernstudium Kurse belegen. Breivik wurde zu 21 Jahren Haft verurteilt, weil er im Juli 2011 bei Anschlägen in Oslo und auf der Insel Utøya 77 Menschen getötet hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Norwegen, Studium, Anders Behring Breivik, Massenmörder, Kehrtwende
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Anders Behring Breivik stellt in Brief Forderungen für die Nationalsozialisten
Anders Behring Breiviks Vater: "Ich hätte gerufen: Erschieß mich zuerst!"
Norwegen: Massenmörder Anders Behring Breivik zerstreitet sich mit seinem Anwalt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.09.2013 21:53 Uhr von ConalFowkes
 
+16 | -5
 
ANZEIGEN
@Presseorgan
Was bist du denn für ein krankes Schwein? Der Mord an unzähligen Kindern und Jugendlichen ist für dich Widerstand? Schäm dich und hau ab aus diesem Land!
Kommentar ansehen
12.09.2013 21:54 Uhr von Bjorn42
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Es gibt durchaus Fälle, wo ich Haaresträubend zugeben muss, dass es Ansichtssache ist. Der Mann hat aber einfach nur ein defektes Hirn. Mehr nicht.
Kommentar ansehen
12.09.2013 22:10 Uhr von Bjorn42
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Und für alle die jetzt erst zuschalten: Der Kommentar auf den Conal und ich uns bezogen, wurde glücklicherweise entfernt. :D
Kommentar ansehen
12.09.2013 22:30 Uhr von Maxheim
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
So macht sich ein Rechtssystem unglaubwürdig. Es verspielt die allgemeine Akzeptanz durch rechtstreuer Bürger. Durch so etwas kann ein Staat kaputt gehen. Warum soll man denn nicht Steuern hinterziehen, so als Beispiel, wenn ein Massenmörder studieren darf.
Kommentar ansehen
13.09.2013 01:34 Uhr von cyrus2k1
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Was ich nie verstanden habe, der Typ war ein Moslemhasser. Warum hat er dann aber Norwegische Kinder erschoßen. Irgendwie hat das keinen Sinn ergeben. Er meinte die Partei die das Ferienlager organisiert hat sei für die Islamisierung verantwortlich. Der Typ war kein "Rechter", der war einfach nur Geisteskrank.
Kommentar ansehen
13.09.2013 07:00 Uhr von saber_
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
in skandinavien ticken manche uhren halt ein wenig anders... dort sind haftanstalten teilweise eher resozialisierungsinstitutionen...


und eins muss man leider zugeben: breivik ist bei gott nicht dumm im sinne von nicht intelligent...


aber ich glaube fuer ihn waere eine gummizelle in einer geschlossenen anstalt auf lebenszeit eher angebracht...
Kommentar ansehen
13.09.2013 07:03 Uhr von Borgir
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Warum auch nicht. Lasst den mal schön studieren, er kann ja ohnehin nichts damit anfangen.
Kommentar ansehen
14.02.2014 16:05 Uhr von sooma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Staatswissenschaften will er also studieren. Und nach der Entlassung eine Partei gründen oder was?

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Anders Behring Breivik stellt in Brief Forderungen für die Nationalsozialisten
Anders Behring Breiviks Vater: "Ich hätte gerufen: Erschieß mich zuerst!"
Norwegen: Massenmörder Anders Behring Breivik zerstreitet sich mit seinem Anwalt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?