12.09.13 18:22 Uhr
 136
 

Fußball/FC Arsenal: Der "deutsche Messi" Mesut Özil wurde vorgestellt

Am heutigen Donnerstag wurde der "deutsche Messi", wie ihn die "Sun" liebevoll nennt, beim englischen Top-Klub FC Arsenal aus London vorgestellt. "Es ist ein großartiges Gefühl, und es fühlt sich richtig an, Teil dieses Vereins zu sein", so Mesut Özil.

"Ich weiß, dass der Schritt richtig ist, weil hier schon viele Spieler zu den besten der Welt geworden sind. Ich werde jetzt hier meinen Weg gehen", erklärt der deutsche Superstar weiter. Für viele ist der Özil-Transfer der größte seit der Verpflichtung von Dennis Bergkamp 1995 von Inter Mailand.

"Er hat alle Attribute, unser Anführer zu werden", sagt Trainer Arsene Wenger, der das deutsche Juwel bereits vor Jahren auf die Insel locken wollte. Nun kam Mesut Özil für 50 Millionen Euro von Real Madrid und ist damit der teuerste deutsche Spieler in der Geschichte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Transfer, FC Arsenal, Vorstellung, Mesut Özil
Quelle: www.transfermarkt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bayern verliert Testspiel gegen den FC Arsenal
FC Arsenal London: Muss Trainer Arsene Wenger nun gehen?
Fußball: FC Bayern München fegt FC Arsenal mit 10:2 aus Champions League

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.09.2013 18:31 Uhr von blabla.
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Alles klar...
LöL
Kommentar ansehen
22.09.2013 19:14 Uhr von LittleGiant
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die Bezeichnung "der deutsche Messi" ist stark übertrieben. Özil ist sicher ein Klasse-Fußballer, aber Messi ist noch eine ganze Klasse besser. Und er schießt auch mehr Tore als Özil.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bayern verliert Testspiel gegen den FC Arsenal
FC Arsenal London: Muss Trainer Arsene Wenger nun gehen?
Fußball: FC Bayern München fegt FC Arsenal mit 10:2 aus Champions League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?