12.09.13 15:43 Uhr
 1.046
 

Zeugen Jehovas verlieren Prozess: Schüler müssen "Krabat"-Film ansehen

Ein Elternpaar, das der Religionsgemeinschaft der Zeugen Jehovas angehört, ist auch mit seinem Revisionsantrag vor Gericht gescheitert.

Sie klagten dagegen, dass ihr Kind in der Schule die Verfilmung von Otfried Preußlers "Krabat" sehen sollte und wollten wegen der spirituellen Gefahr, die von dem Werk ausgehe, eine Befreiung erwirken.

Die Richter am Bundesverwaltungsgericht in Leipzig entschieden jedoch, dass der Unterricht höher einzuschätzen ist als religiöse Gefühle: Die Schüler müssten sich "Krabat" ansehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Film, Prozess, Schüler, Zeugen Jehovas, Otfried Preußler, Krabat
Quelle: www.spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.09.2013 16:15 Uhr von S8472
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Hätte sich auch einfach für den Tag krankmelden können. Fertig. :)
Kommentar ansehen
12.09.2013 16:20 Uhr von uwele2
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
irgendwas stimmt bei uns nicht. Jede Wette dass Muslimkinder Filme nicht ansehen müssen die ihrer Religion nicht passen will.
Man sollte schon alle gleichbehandeln egal was man von der Religion hält
Kommentar ansehen
12.09.2013 16:33 Uhr von blade31
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Für welches Fach ist es denn Wertvoll sich Krabat anzusehen?

Zauberei für Anfänger?
Kommentar ansehen
12.09.2013 16:53 Uhr von zipfelmuetz
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Hmm, also ich hab damals in der Schule Krabat lesen müssen, hab mir auch die Filme angesehen und mich auch sonst mit dieser Sage von Schwarzkollm beschäftigt, ich hab definitiv keinerlei "spirituellen Gefahr" mitbekommen!?!!! Klar, für kleine Kinder kann die Geschichte schon etwas erschreckend sein, nur wenn ich mir ansehe, was heutzutage im TV läuft, das ist noch viel gruseliger...
Es ist einfach eine Erzählung/Geschichte, so wie Grimms Märchen auch und die sind auch nicht gerade harmlos, wenn man mal genauer drüber nachdenkt!

[ nachträglich editiert von zipfelmuetz ]
Kommentar ansehen
12.09.2013 17:26 Uhr von JustMe27
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Meine Fresse, das ist doch nur ein Märchen... Und ein schönes noch dazu...
Kommentar ansehen
12.09.2013 17:29 Uhr von Gierin
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@newsleser54
Dann solltest Du austreten! ;-)
Kommentar ansehen
12.09.2013 17:36 Uhr von langweiler48
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Das schlimme an der Sache ist, dass, egal ob Zeugen Jehovas, Katholiken,oder sonst eine Glaubensrichtung, strengglaeubige Eltern ihren Kindern keine Entsscheidungsfreiheit lassen und einfach in einen Rahmen hineingepresst werden.

Sehr viel vernueftiger waere doch sich hier den Film anzuschauen und danach darueber zu diskutieren. Aber da kann es dann schon sein, dass den Eltern bei der Diskussion die Argumente ausgehen.
Kommentar ansehen
12.09.2013 18:05 Uhr von HelgaMaria
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"Kinder einfach zu Hause lassen und krankmelden, fertig. Der Staat soll seine Finger aus der Erziehung der Eltern lassen"!

Das ist eine Sichtweise. Man kann dem Kind nur bestimmte Inhalte vorsetzen und andere verweigern, um daraus die Gesinnung zu formen, welche die Eltern gern hätten.

Oder das Kind bekommt verschiedene und widersprüchliche Inhalte und kann selbst entscheiden, was es glaubt und was es in Frage stellt.

Die Gedanken sind nur frei, wenn der Inhalt, welche sie erhalten, nicht zensiert wird. Ich bin dafür, dass, wenn ein Kind eine Klasse in einer Schule besucht, damit die Pflicht und das Recht einhergeht, den gesamten Unterrichtsstoff beizuwohnen. Schon darum, um den anderen Kindern gegenüber entwicklungstechnisch nicht benachteiligt zu sein.
Kommentar ansehen
12.09.2013 18:24 Uhr von PeterLustig2009
 
+0 | -9
 
ANZEIGEN
@uwele
Du willst eine Weltreligion wie den Islam aber nicht auf eine Stufe stellen wie irgendeine Sektenscheisse wie die Zeugen Jehovas oder?

Auch wenn mir die Rücksicht auf die Muslime in Schulen oder sonstwo auf den Keks geht
Kommentar ansehen
13.09.2013 05:27 Uhr von langweiler48
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@BastB ......

ich denke, dass @PeterLustig2009 auch das Ergebnis solch einer Scheuklappenerziehung ist. Ich vertrete zwar auch meine Meinung, sehe aber auch ueber meinen Tellerrand hinaus und versuche andere zu versstehen und es kommt nicht mal selten vor, dass ich meine Meinung revediere, da ich einsehen musste, dass ich auf dem Holzweg bin.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?