12.09.13 15:21 Uhr
 297
 

Mark Zuckerberg kritisiert US-Regierung

"Ich denke, die Regierung hat es vergeigt", erklärte Facebook-Chef Zuckerberg im Zusammenhang mit der Spionageaffäre um die NSA.

In diesem Zusammenhang getätigte Aussagen, wie man spioniere keine Amerikaner aus, ist für ein weltweit tätiges Unternehmen wie Facebook eher kontraproduktiv.

Wie auch andere Internetkonzerne fordert er mehr Aufklärungsarbeit seitens der Regierung. Der Vertrauensverlust der Nutzer könnte nämlich zu deutlichen finanziellen Einbußen führen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sittichvieh
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Regierung, Mark Zuckerberg, NSA-Affäre
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trotz Studienabbruchs erhält Mark Zuckerberg nun seinen Harvard-Abschluss
Einwanderungspolitik: Mark Zuckerberg kritisiert den Präsidenten öffentlich
Mark Zuckerberg stellt Jarvis vor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.09.2013 16:20 Uhr von schildzilla
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Für mich sind die US Behörden und Facebook wie Brüder.
Nicht umsonst kommt Facebook (auch Google) aus jedem Datenschutzverfahren mit nur knapp 10.000 US Dollar Strafe heraus.
Für diese Konzerne ist das eine Kleinigkeit und man simuliert Gerechtigkeit gegenüber dem Volk.
Kommentar ansehen
12.09.2013 17:04 Uhr von Maxheim
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
"Der Vertrauensverlust der Nutzer könnte nämlich zu deutlichen finanziellen Einbußen führen."

Na, ich hoffe doch.
Kommentar ansehen
13.09.2013 16:02 Uhr von mcdar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Ich denke, die Regierung hat es vergeigt" -der meint wohl, dass die es haben durchsickern lassen. Die Verfolgen unerbittlich sogar die eigenen Leute, nur weil diese "klare Karten" sehen wollen. Wann hat dort die Nachkommerschaft der im 2ten Weltkrieg entführen Nazi-Deutschen die Macht übernommen?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trotz Studienabbruchs erhält Mark Zuckerberg nun seinen Harvard-Abschluss
Einwanderungspolitik: Mark Zuckerberg kritisiert den Präsidenten öffentlich
Mark Zuckerberg stellt Jarvis vor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?