12.09.13 14:25 Uhr
 371
 

USA: Verletzter Bär attackierte den Jäger, der ihn anschoss

In Alaska hat ein Jäger von einem Bären eine Retourkutsche bekommen. Der Mann hatte das Tier angeschossen und verletzt. Der Grizzly-Bär lief davon und wurde vom Jäger und zwei Freunden dessen verfolgt.

Die Männer fanden den Bären und beobachteten, wie er Beeren fraß. Sie warteten etwa 90 Minuten im Gebüsch und wollten dann den Bären erschießen. Der Grizzly attackierte jedoch den Schützen und ritzte den Mann am Kopf und Oberkörper.

Man musste den Mann etwa eine Meile weit tragen, ehe man Hilfe herbei rufen konnte. Das Opfer wurde in ein Krankenhaus geflogen. Seine Verletzungen sind nicht lebensbedrohend.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Jäger, Bär, Verletzter, Grizzlybär
Quelle: news.sky.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Afghane
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.09.2013 15:01 Uhr von shadow#
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Dem Bären gute Besserung!
Kommentar ansehen
12.09.2013 15:20 Uhr von Leimy
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Tut mir leid, aber da habe ich kein Mitleid für den Jäger.
Kommentar ansehen
12.09.2013 17:44 Uhr von langweiler48
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Mit was hat den der dumme Jaeger geschossen mit Platzpatronen oder mit einer Steinschleuder?
Kommentar ansehen
12.09.2013 18:12 Uhr von HelgaMaria
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ La_Brador

Das Gleiche wollt ich auch sagen. Warum erschiesst man grundlos solche herrlichen Tiere?

Diese Menschen sind Mörder, ich wünschte, der Bär hätte alle drei erwischt und abgemurkst.

Manchmal kann man sich nur schämen, zu dieser Rasse zu gehören.
Kommentar ansehen
12.09.2013 19:15 Uhr von shadow#
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Würde ein Bär einfach ungefragt in mein Wohnzimmer kommen, den Teppich versauen und mir dann eine verpassen, würde ich den auch abknallen!
Kommentar ansehen
13.09.2013 05:20 Uhr von langweiler48
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@shadow# .. ....

Das heisst also du laeufts bewaffnet in deinem Haus herum, um jederzeit einen Baeren erschiessen zu koennen? Wie kannst du so etwas schreiben. Der Jaeger war auf der Jagd um einen Baeren zu erlegen.

Aus welchem Grund denn ueberhaupt? Hat er den Baeren erlegt um fuer sich Nahrung zu beschaffen, oder nur aus Lust einen Baeren, die sowieso eine zum aussterbenden Tierart zaehlen, zu toeten.

Wie kannst du dir so ein Urteil erlauben, wenn du weit weg von Gebieten, wo es Baeren gibt, lebst. Ich denke eher du haettest die Hosen voll, bis an den Rand, wenn ploetzlich ein Baer vor dir steht. Du wuerdest vielleicht aucxh noch auf den Teddybaeren deiner Kinder schiessen.
Kommentar ansehen
13.09.2013 20:56 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ langweiler48
Ok, ich sehe dass das Niveau für Shortnews wohl etwas zu hoch war...

Kleiner Tip: Ich habe weder eine Waffe im Haus, noch gibt es hier Bären.

Noch ein Tip: "Wohnzimmer" darfst du ersetzen mit "natürlicher Lebensraum".

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Leipziger Stürmer Timo Werner gibt Schwalbe zu
Umfrage: Union hat höchsten Zustimmungswert seit Januar
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?