12.09.13 09:49 Uhr
 405
 

Menden: Schwerer Betriebsunfall in einer Spedition - 51-Jähriger stirbt

In einer Mendener Spedition hat sich am gestrigen Mittwochabend ein schlimmer Unfall ereignet.

Ein 35-jähriger Mann war auf dem Gelände der Spedition mit einem Rangierfahrzeug unterwegs. Beim Rückwärtsfahren erfasste der Mann mit dem Fahrzeug einen Kollegen und überfuhr diesen. Das Opfer starb in einem Krankenhaus.

Offenbar war durch den starken Regen die Sicht des Fahrers behindert, sodass er seinen Arbeitskollegen nicht sah.


WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Menden, Spedition
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.09.2013 12:40 Uhr von langweiler48
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das mit dem starken Regen finde ich als faule Ausrede. Aber alles andere hier zu posten waere Spekulation.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander
Nordkorea: Kim Jong Un soll minderjährige Sexsklavinnen haben, die ihn füttern
Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?