12.09.13 07:42 Uhr
 255
 

FDP: Rainer Brüderle will ein Ende für die Gewerbesteuer

Rainer Brüderle, Spitzenkandidat der FDP für die anstehenden Bundestagswahlen, hat geäußert, dass er die Gewerbesteuer abschaffen will. Die Kommunen werden auf eine andere Art und Weise finanzielle Kompensation erhalten, so Brüderle.

"Gegen den Widerstand der Kommunen können wir das nicht regeln, aber im Grunde ist die Gewerbesteuer überflüssig", so Brüderle. Den Städten würde man mehr helfen können, wenn diese einen größeren Teil der Mehrwertsteuer erhalten würden.

Eine Reformierung der Gewerbesteuer hatte bereits für die aktuelle Legislaturperiode auf dem Programm von CDU/CSU und FDP gestanden. Wolfgang Schäuble hatte die Gewerbesteuer schon im August dieses Jahres in Frage gestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: FDP, Abschaffung, Rainer Brüderle, Gewerbesteuer
Quelle: www.handelsblatt.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.09.2013 08:13 Uhr von brycer
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Und wer darf dann für den Ausfall aufkommen? Natürlich die arbeitende Bevölkerung.
Typisch.
Kein Geld in der Tasche sondern Schulden bis zum Hals, aber Geschenke verteilen. ;-P
Kommentar ansehen
12.09.2013 08:22 Uhr von Komikerr
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Ich will keine FDP.
Ich wette, ich würde die Mehrheit der Stimmen nun bekommen :)
Kommentar ansehen
12.09.2013 09:18 Uhr von Sirigis
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Die "anderweitige Kompensation" (bei einem tatsächlichen Wegfall der Gewerbesteuer) macht mir als Steuerzahlerin auch irgendwie "A N G S T ".
Kommentar ansehen
12.09.2013 09:33 Uhr von SamSniper
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
auch Schäuble will das, ist wohl schon beschlossene Sache.
Kommentar ansehen
12.09.2013 09:48 Uhr von DieNachdenkliche
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Die Kommunen sind eh schon so gut wie pleite. Und dann auch noch die Gewerbesteuer abschaffen bedeutet:

- höhere Müllabfuhrgebühren
- höhere Hundesteuer
- höhere Parkplatzgebühren
- höhere Eintrittsgelder
- höhere Kindergartenbeiträge

Wahrscheinlich kommt dann auch noch eine Art "Praxisgebühr" dazu, wenn man mal die Polizei oder den Arzt rufen muss.

Das sind die "finanzielle Kompensation", die Brüderle vorschwebt.
Kommentar ansehen
12.09.2013 10:25 Uhr von mort76
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
benjaminix,
die wievielte Wahl ist das nun, in der man sich fragt, weshalb diese Partei eigentlich noch gewählt wird bzw. ob deren Wähler eigentlich alle unter Demenz leiden?
Das wird doch langsam zum Running Gag- die FDP ist das politische Äquivalent von Herpes.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?