12.09.13 06:07 Uhr
 149
 

Ladendiebstahl: 346.000 angezeigte Fälle im letzten Jahr

Im vergangenen Jahr sind in Deutschland insgesamt 346.000 Ladendiebstähle zur Anzeige gebracht worden. Allerdings finden diese Straftaten nicht nur in den anonymen Großstädten statt.

Bundesweit gibt es 456.000 stationäre Einzelhandelsgeschäfte. Damit ergibt sich eine Diebstahlquote von 759 Delikten pro 1.000 Geschäften.

Allerdings handelt es sich bei den angezeigten Delikten nur um einen Bruchteil der tatsächlich stattgefundenen Delikte. Etwa 90 Prozent der Ladendiebstähle werden nicht angezeigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutschland, Diebstahl, Anzeige, Jahr 2012
Quelle: www.handelsblatt.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.09.2013 06:22 Uhr von Sirigis
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Was ich bedenklich fand, war eine der Bildunterschriften in der Originalquelle, welche sinngemäß lautete: viele Ladendiebstähle würden nicht angezeigt, da das Verkaufspersonal bzw. die Eigentümer Angst vor körperlichen Übergriffen durch die Täter hätten, und diese daher ungeschoren davonkommen lassen.
Kommentar ansehen
12.09.2013 08:09 Uhr von langweiler48
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man wirklich davon ausgeht, dass nur 10% der Diebstaehle zur Anzeige kommen, dann bedeutet das im Jahr ueber 3 Mio. Diebstaehle. und mehrere 100 Mio. Schaden, den letztendlich der ehrliche Kunde mitbezahlen muss.
Kommentar ansehen
21.03.2014 00:27 Uhr von ar1234
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tatsache ist, wenn sich Ladenpersonal zur Wehr setzt und der Dieb beim Festhalten auch nur leicht verletzt wird, dann ist das Personal schneller und härter verurteilt als der Ladendieb.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?