11.09.13 19:46 Uhr
 1.784
 

Apples iOS 7 könnte das mobile Internet an seine Kapazitätsgrenze bringen

Am 18. September erscheint das neue Apple iOS 7 für iPhone und iPad. Der Verband der deutschen Internetwirtschaft eco prognostiziert für diesen Tag das Erreichen der Kapazitätsgrenzen der Infrastruktur des mobilen Internets.

Laut einem Experten des Verbands wird die Höchstlast im Internet nicht durch virale Videos, nicht durch Microsoft-Updates und auch nicht durch Katastrophennachrichten erreicht, sondern durch das Update des Apple-Betriebssystems. Dies liege an der immensen Verbreitung der Apple-Smartphones.

Rund ein Drittel der Apple-Nutzer laden das Update nicht über ein WLAN oder Festnetz-Internet herunter, sondern über UMTS. Ralf Steinmetz von der Universität Darmstadt sieht deshalb die Notwendigkeit, mittel- bis langfristig neue Strukturen für das Internet zu etablieren, um dem Datenverkehr Herr zu werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ouster
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Apple, iOS, Kapazität, iOS 7
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.09.2013 20:11 Uhr von justmy2cents
 
+20 | -23
 
ANZEIGEN
"Rund ein Drittel der Apple-Nutzer laden das Update nicht über ein WLAN oder Festnetz-Internet herunter, sondern über UMTS."

Dumm, dümmer, Apple User....
Kommentar ansehen
11.09.2013 20:20 Uhr von shadow#
 
+26 | -7
 
ANZEIGEN
Warum passiert das bei Samsung nicht?
Ach warte, keine Updates...
Kommentar ansehen
11.09.2013 20:25 Uhr von El-Diablo
 
+13 | -5
 
ANZEIGEN
wow, wenn deren 300 MB UMTS/LTE Datenflat vebraucht ist laden die dann mit GPRS geschwindigkeit Tagelang runter oder wie kann ich mir das vorstellen?
Kommentar ansehen
11.09.2013 20:52 Uhr von timsel87
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
"...sieht deshalb die Notwendigkeit, mittel- bis langfristig neue Strukturen für das Internet zu etablieren, um dem Datenverkehr Herr zu werden."

Allerdings. Alles soll Internet haben, bald auch Kaffeemaschinen, aber die neuen Techniken werden immer wieder nur auf die alten vorhandenen "gesattelt".

Soweit ich mich noch an das letzte OS-Update erinnere, kann man das genau deswegen doch nur über WLAN von iTunes aus laden?!

[ nachträglich editiert von timsel87 ]
Kommentar ansehen
11.09.2013 20:53 Uhr von xHattix
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
und die apple server werden wohl kaum mehr kapazität als das gesammte internet auf dem gesammten planeten haben.. wenn dann werden die server oder knoten dazwischen zsamm brechen!
Kommentar ansehen
11.09.2013 21:17 Uhr von kingoftf
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ justmy2cents


Ich lade mir meine wöchentlichen Updates für MIUI auch mit normaler Datenverbindung runter, sind meist um 20Mb

Keine Ahnung, wie groß das Update für iOS ist, vielleicht ist der Sprung ja gar nicht soo groß, dass hunderte von MB sind, wenn man vom Vorgänger kommt.
Kommentar ansehen
11.09.2013 22:34 Uhr von oldtime
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
"Rund ein Drittel der Apple-Nutzer laden das Update nicht über ein WLAN oder Festnetz-Internet herunter, sondern über UMTS."

Was meinen die mit Wlan oder Festnetz-Internet? Der Wlan-Router ist doch am Festnetz-Internet angeschlossen. Und wenn man einen Wlan-Router nutzt der über Umts ins Netz geht ist es doch auch UMTS. Gut dann bliebe noch LTE aber das wäre ja auch mobiles Internet.

Und da das Iphone wohl kein Lananschluss hat nimmt man dann ja wohl Wlan.
Kommentar ansehen
11.09.2013 23:27 Uhr von kingoftf
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ ouster

Ok, bei 1 GB ist H+ dann eher nicht optimal ;-)
Kommentar ansehen
12.09.2013 00:40 Uhr von RainerLenz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
könnte... ;)
Kommentar ansehen
12.09.2013 08:11 Uhr von White-Tiger
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm kann ich nicht glauben.
Als ich noch ein iPhone hatte konnte man nur bis 20MB Daten laden, auch Apps etc..
Von daher gehe ich fest davon aus das das Blödsinn ist.
Werde es aber mit einem Firmen Handy testen.
Kommentar ansehen
12.09.2013 08:29 Uhr von GulMacet
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@white tiger

...es wurde von 20 auf 50 MB angehoben, was allerdings nichts an Deiner Aussage ändert.

...ist zumindest bei meinem Tarif immer noch der
Fall.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?