11.09.13 17:48 Uhr
 138
 

Kerken: Betrunkene Autofahrerin begeht Unfallflucht

Am vergangenen Dienstagabend gegen 20:00 Uhr beobachtete ein Zeuge, wie eine Dame Unfallflucht beging und meldete sie der Polizei.

Die 47-jährige Autofahrerin ist mit ihrem Fahrzeug an einen silberfarbenen Toyota gestoßen und fuhr weiter, ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern. Der Unfall ereignete sich auf dem Parkplatz an der Kempener Landstraße in Kerken.

Die Beamten konnten aufgrund des Kennzeichens die Flüchtige ausfindig machen. Die Autofahrerin stand noch unter Alkoholeinfluss, als die Polizei bei ihr zu Hause eintraf. Nun kommt ein Verfahren auf sie zu und ihr Führerschein wurde ebenfalls sichergestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: promises
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Auto, Sachschaden, Betrunkene, Unfallflucht
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rätselhafter Fall: Als Flüchtling getarnter Bundeswehrsoldat lernte Arabisch
Rudolstadt: Betrunkene Mutter fährt zehnjährigen Sohn mit Auto herum
Disney-Star Michael Mantenuto nimmt sich mit 35 Jahren das Leben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.09.2013 08:32 Uhr von langweiler48
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"wurde ebenfalls sichergestellt" was wurde noch sichergestellt?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"How It Is (Wap Bap)": YouTube-Star Bibi veröffentlicht erste Musik-Single
Fußball: Neue Trikots von Borussia Dortmund mit Querstreifen geleakt
Rekordverlust von 782 Millionen Euro für Air Berlin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?