11.09.13 16:58 Uhr
 206
 

Chemnitz: Junge Autofahrerin fuhr bei Rot über eine Ampel und verletzte sich schwer

In der Nacht zum heutigen Mittwoch ist in Chemnitz eine 19-jährige Autofahrerin nach Zeugenaussagen bei Rot und viel zu schnell über eine Kreuzung gefahren.

Dadurch prallte sie mit ihrem Auto frontal gegen eine Straßenlaterne und wurde schwer verletzt.

Die 19-Jährige musste in ein Krankenhaus gebracht werden.


WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Unfall, Chemnitz, Ampel, Rot
Quelle: www.sz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutscher Modedesigner Otto Kern im Alter von 67 Jahren verstorben
New York: Selbstmordattentäter wollte US-Angriffe auf IS-Ziele rächen
Nordrhein-Westfalen: Vater tötet Baby - Mutter muss nun auch ins Gefängnis

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.09.2013 17:08 Uhr von Rychveldir
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Dadurch? Hatte die Laterne gerade grün?
Kommentar ansehen
11.09.2013 17:15 Uhr von Kamimaze
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@erbsenzaehler

Zumindest bei Fahrerinnen... ;)
Kommentar ansehen
12.09.2013 08:37 Uhr von langweiler48
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ob ich bei Rot, Gelb oder Gruen schnell oder langsam ueber eine Kreuzung fahre kann keine Unfallursache sein, denn bekanntlich stehen Laternen neben den Kreuzungen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bahn: Erneut Pannen bei der neuen Schnellstrecke Berlin-München
Auf Amazon kann man "Nazi-Lego"-Figuren kaufen
Eichstätt: Nicht einmal Oberbürgermeister kann sich noch Haus dort leisten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?