11.09.13 14:06 Uhr
 11.159
 

"Die Partei" schockiert auf ZDF mit Porno als Wahlwerbespot

Mit einem satirischen Programm hat "Die Partei" rund um den "Titanic"-Macher Martin Sonneborn es geschafft, zur Bundestagswahl zugelassen zu werden und kann somit auch in den öffentlich-rechtlichen Sendern Wahlwerbespots platzieren.

Kurz nach dem "ZDF heute journal" im ZDF lief nun ihr Spot, der ein verpixelter Porno zum Thema Familienpolitik war.

Auf YouTube ist der satirische Spot bereits gesperrt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Porno, ZDF, Bundestagswahl, Die Partei, Wahlwerbung
Quelle: www.news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Satirepartei "Die Partei" will öffentlich AfD-Wahlprogramm verbrennen
Satire-Partei "Die Partei" stellt Serdar Somuncu als Bundeskanzlerkandidaten auf
Satirepartei "Die Partei" reicht Klage gegen Bundestag ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.09.2013 14:10 Uhr von Schoengeist
 
+44 | -7
 
ANZEIGEN
Spießer. Der Spot ist genauso inhaltsleer wie die Spots der bekannten Parteien und das wollte man mit dem weichgezeichneten Porno zeigen.

Aber typisch Youtube... In den USA darf man zwar als Jugendlicher in die Army eintreten und sterben, aber Alkohol erst mit 21 und Sex ist pfui Spinne! Es gibt noch US-Staaten, in dem Doggystyle im eigenen Ehebett unter Strafe steht. Mehr muss man nicht dazu sagen.
Kommentar ansehen
11.09.2013 14:21 Uhr von Suffkopp
 
+10 | -12
 
ANZEIGEN
Selbst bei einer News über eine DEUTSCHE Spasspartei kommt wieder einer daher um die USA ins Boot zu zerren.

Kommt sich dabei nicht lächerlich vor?
Kommentar ansehen
11.09.2013 14:47 Uhr von ThomasHambrecht
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
Weder witzig noch originell. Dazu absolut sinnlos.
Kommentar ansehen
11.09.2013 15:00 Uhr von Schoengeist
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@Suffkopp: Es steht in der News, dass der Spot bei Youtube gesperrt wurde. Das habe ich (unter anderem!) kommentiert. Vermutlich hast Du Dir Deine letzten Gehirnzellen schon weggesoffen, da Du den Zusammenhang nicht erkannt hast.
Kommentar ansehen
11.09.2013 15:24 Uhr von SN_Spitfire
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Hallo? Da gehts um Familienpolitik. Speziell um die Durchführung zur Sicherung seiner Nachkommen.

Sowas ist perteipolitisch doch wirklich wichtig!

Ach sorry... ich hab das Video ohne Ton angeschaut... ;)
Kommentar ansehen
11.09.2013 15:39 Uhr von Klassenfeind
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Verpixelt...alles klar..aber ist ein Porno ..Blödsinn...noch blöder ist die Idee..ich habe das Gefühl, die wollen nicht wirklich...und das scheint zu klappen..
Kommentar ansehen
11.09.2013 16:06 Uhr von jupiter_0815
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist Satire !!! Wie steht es in der News?

...Mit einem satirischen Programm....Titanic Macher.....

Die haben mit Sicherheit nicht einmal daran gedacht so weit zu kommen und mal ganz ehrlich, da habe ich mittags schon ganz andere Sachen im Fernsehen gesehen. Wo ich mir gedacht habe, muß das auf unsere Kinder losgelassen werden?
Kommentar ansehen
11.09.2013 16:58 Uhr von Graf_Kox
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Find ich gut und wundere mich gleichzeitig, dass das ZDF das durchgewunken hat.
Kommentar ansehen
11.09.2013 19:46 Uhr von mort76
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Thomas,
Satire ist nicht Comedy.
Die soll wirken, nicht belustigen.
DIE PARTEI ist keine Spaßpartei, die einfach nur Witzchen macht- das hat schon einen ernsthaften Hintergrund...wie die Karikaturen im Politikteil der Zeitung.
Kommentar ansehen
11.09.2013 20:57 Uhr von sno0oper
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.09.2013 13:59 Uhr von s-quadrat
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
da gabs doch vor Jahren schonmal diese Tiefkühlkost-Werbung, die tatsächlich spät abends so im TV gesendet wurde... und zunächst auch genauso beginnt wie die ´normalen´ Spots, aber dann denkt man sich plötzlich nur, wtf gucke ich da gerade!? xD

http://www.youtube.com/...

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Satirepartei "Die Partei" will öffentlich AfD-Wahlprogramm verbrennen
Satire-Partei "Die Partei" stellt Serdar Somuncu als Bundeskanzlerkandidaten auf
Satirepartei "Die Partei" reicht Klage gegen Bundestag ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?