11.09.13 13:19 Uhr
 12.132
 

USA: Schockierendes Twitter-Video - Teenager stecken Kätzchen in Mikrowelle

Bei Twitter ist nun ein Video aufgetaucht, das zwei Mädchen zeigt, die ein acht Wochen altes Kätzchen in eine Mikrowelle steckten und diese anschalteten.

Während der Aufnahme schienen sie zu lachen. Am Ende des Videos holt eines der Mädchen die Katze wieder aus der Mikrowelle. Man weiß nicht wie lange diese an war, aber das Kätzchen hat überlebt und wartet jetzt auf seinen neuen Besitzer in einem Tierheim.

Die Mädchen haben nun eine Vorladung vor Gericht erhalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Video, Twitter, Katze, Teenager, Mikrowelle
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung: Den Anus stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung Teil 1: Den Anus stilvoll reinigen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

39 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.09.2013 13:36 Uhr von A1313
 
+65 | -9
 
ANZEIGEN
Ich dürfte die nicht bei sowas erwischen, da machts klick im Hirn und dann wars das für diese Verrückten ..
Kommentar ansehen
11.09.2013 13:40 Uhr von BerndLauert
 
+29 | -43
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.09.2013 13:41 Uhr von Neuigkeit
 
+23 | -4
 
ANZEIGEN
Krank
Kommentar ansehen
11.09.2013 13:42 Uhr von Brain.exe
 
+24 | -53
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.09.2013 13:43 Uhr von Destkal
 
+17 | -4
 
ANZEIGEN
Brain.exe

Name ist Programm!
Kommentar ansehen
11.09.2013 13:46 Uhr von A1313
 
+27 | -2
 
ANZEIGEN
von Sterben hab ich nichts geschrieben ;-)

Aber MEHRERE Schellen links und rechts können den Gören einfach nicht schaden wenn sie sowas machen ..
Kommentar ansehen
11.09.2013 14:20 Uhr von ThomasHambrecht
 
+7 | -12
 
ANZEIGEN
Das Video ist so unscharf, dass man gar nicht erkennt, ob die Mikrowelle wirklich an der Steckdose war. Die Innenbeleuchtung kann eine einfache LED-Taschenlampe sein.
Keine Ahnung was wahr ist - aber mit dieser Behauptung ist die Verhandlung für den Tierschutzverein gelaufen.
Kommentar ansehen
11.09.2013 14:36 Uhr von JohnDoe_Eleven
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Allein für das Video (was ja bedeutet das es vorsatz war) und die Tat selber sollten man den Mädels links und rechts eine Schelle verpassen und danach ein paar Wochen oder Monate Sozialdienst in einem Tierheim leisten lassen..

Dabei spielt es keine Rolle ob es ein Fake ist (Mikrowelle ohne Strom) oder das Tier es überlebt hat. Verantwortung kann man nur lernen, wenn man Konsequenzen aufgrund seiner Handlungen erhält.
Kommentar ansehen
11.09.2013 14:41 Uhr von JustMe27
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@silvi86: Klar, was im Heim alles mit Tieren passiert, kannst du dir gar nicht vorstellen und willst du gar nicht. Die Schratzen dort haben Dinge mit Tieren getan gegen die das hier harmlos ist. Warum? denen war langweilig. Und ich sag dazu fast alle Tiere sind gestorben. Und fast alle waren wohl am Ende froh drum. Dass ihre Qualen ein Ende hatten.

Und die dummen Erzieher kaufen dann nach weil Hamsterli starb ja trotz 20 Löchern an Altersschwäche... Selbst auf pädagogischen Bauernhöfen wird gequält.
Kommentar ansehen
11.09.2013 14:59 Uhr von EIKATG
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Die Kleine sollte man entweder wegsperren, oder noch besser 5-6 Monate in die Geschlossene verfrachten! Den wer zu sowas fähig ist, hat sicherlich nicht mehr alle Tassen wo sie hingehören!
Kommentar ansehen
11.09.2013 15:09 Uhr von Djerun
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
bei welcher mikrowelle geht das licht an, wenn die tür auf ist?

naja dailymail halt
Kommentar ansehen
11.09.2013 15:14 Uhr von Kabawicht
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ja das sind wohl die neuen Amerikanischen Werte, frisch aus den USA exportiert.
Kommentar ansehen
11.09.2013 15:16 Uhr von pansenpeter
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@hoenipoenoekel

shiiiit ganz ein harter! wie sagt man so schön: "hunde die bellen..."

[ nachträglich editiert von pansenpeter ]
Kommentar ansehen
11.09.2013 15:23 Uhr von oberzensus
 
+3 | -12
 
ANZEIGEN
mann sollte alle katzendrecksviecher die in die mikrowelle stecken die pissen den teppich voll kacken auf den teppich hören nicht und sind hässlich

es lebe der DEUTSCHE SCHÄFERHUND


weiss jemand wo das video zu finden ist

[ nachträglich editiert von oberzensus ]
Kommentar ansehen
11.09.2013 15:34 Uhr von JohnDoe_Eleven
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@hoenipoenoekel

Propagiert hier irgendjemand Gewalt gegen Kinder ?

Eine "Schelle" mit der flachen Hand um einem Kind/Jugendlichen aufzuzeigen das er/sie sich nicht an Schutzbefohlenen (was in diesem Fall das Tier ja wohl darstellt) zu vergreifen hat und mitunter den Tod dieses Wesens billigend in Kauf nimmt nenne ich nicht Gewalt sondern die leider notwendige Form von Erziehung.

Nicht alles kann man lernen wenn ständig in Watte und Gutmenschentum gehüllt wird.
Kommentar ansehen
11.09.2013 16:19 Uhr von Trallala2
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Also, an alle die hier mitreden ohne Ahnung zu haben - die Katze hätte das nicht überlebt. Somit hat das Mädchen die Katze vermutlich in eine kaputte Mikrowelle gesteckt. Da ist also nichts passiert.

Wäre die Mikrowelle nicht kaputt, würde das Kätzchen entweder drauf gehen, oder nach zwei Sekunden bereits starke Verbrennungen haben. Das Kätzchen ist zwar erschrocken aus der Mikrowelle raus gelaufen, wäre es aber verletzt gewesen, hätte das wilder ausgesehen.
Kommentar ansehen
11.09.2013 17:02 Uhr von der_grosse_mumpitz
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich könnte mir vorstellen, dass diese Mädels (sofern das Ganze nicht sowieso nur fake ist) überhaupt nicht wissen bzw. richtig begreifen, wie eine Mikrowelle funktioniert. Essen reinschieben, Knopf drücken, Essen wird heiß. Mehr wissen die doch gar nicht. Die denken wahrscheinlich, das wäre so ´ne Art Backofen, der ist ja auch nicht sofort heiß und braucht ein paar Minuten. Wir wissen natürlich, dass eine Mikrowelle mit elektromagnetischer Strahlung arbeitet und die liegt sofort an nach dem Einschalten. Man hat es bei den Mädels offenbar mit einer Mischung aus Dummheit, Unwissenheit und Unreife zu tun.

Gab es da in USA nicht auch mal Fälle, wo Leute ihre Haustiere in der Mikrowelle trocknen wollten, ohne böse Absichten? Und dann sogar den Hersteller verklagt haben, weil es auf dem Gerät bzw. in der Bedienungsanleitung keine entsprechende Warnung gab?

[ nachträglich editiert von der_grosse_mumpitz ]
Kommentar ansehen
11.09.2013 17:53 Uhr von KlausM81
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Alles schreit nach Vergeltung...man sollte sich mal Gedanken über die Erziehung der Kinder machen. Meines erachtens nach sind Kinder nicht zurechnungsfähig...es wird von keinem Alter der Mädchen gesprochen, aber Kinder haben meist nur Dummfug im Hirn. Den Eltern sollte eine Strafe auferlegt worden sein...Wir haben in Kinderjahren einen Frosch....naja.... haben dafür aber dermaßen den Arsch versohlt bekommen...dass dies bis heute, 30 Jahre später, in Erinnerung blieb und man heut keiner Fliege mehr was antut.
Kommentar ansehen
11.09.2013 17:54 Uhr von ChaosTime2012
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
wer den tieren sowas antut wird auf andere seite von solchen tieren angegriffen und den hilft keine!!!!
Kommentar ansehen
11.09.2013 18:01 Uhr von steckdose
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und wenn die Mädchen vom Melmac kommen?
Kommentar ansehen
11.09.2013 19:36 Uhr von Humpelstilzchen
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Kinder, Kinder! Die wissen nicht was sie tun!
Aber das wissen Erwachsene oft auch nicht!
So schnell geht das , und das Malheur ist passiert!
Wäre dem Kätzchen was passiert, oder es wäre das Schlimmste eingetreten, hätten die Mädels den Schock weg! Da wär Schluss mit lustig, und die beiden hätte ein Trauma fürs Leben!!!
Kommentar ansehen
11.09.2013 19:49 Uhr von Pantherfight
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wie Vorladung vor Gericht ? Direkt in ein Zuchthaus und arbeiten gehen unter zwang.
Kommentar ansehen
11.09.2013 20:19 Uhr von polyphem
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Die Armut in Amerika nimmt offenbar zu.
Kommentar ansehen
11.09.2013 20:29 Uhr von Bigsiwy
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ein Hummer darf man auch lebendig ins kochender wasser legen..

Wieso denn keine Katze in die Mikrowelle...
Kommentar ansehen
11.09.2013 20:32 Uhr von Trallala2
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Da hier viele nach Blut lechzen - wie so oft - habe ich eine Sammlung von adäquaten Strafen zusammengestellt. Es reicht nur noch ein Häkchen mit einem wasserfesten Filzstift auf dem Monitor zu zeichnen. Man muss sich also nichts mehr selber ausdenken. Es reicht nur noch ein Häkchen auf der Linie zu machen:

_ in die Dreschmaschine werfen
_ in einen Sack stecken, den aufhängen und stundenlang draufhauen
_ an ein Auto binden und hinterher schleifen lassen
_ erschießen lassen
_ steinigen lassen
_ vierteilen lassen
_ pfählen lassen
_ rädern lassen
_ erhängen lassen
_ erdolchen lassen
_ enthaupten lassen
_ 100 Katzen 1 Monat lang hungern lassen und dann auf das Mädchen hetzen
_ Rübe ab, auf einen Pfahl stecken und Dorfplatz als Abschreckung stellen
_ einen 78 jährigen Afghanen heiraten lassen
_ den Film Twilight 1000-mal gucken lassen

[ nachträglich editiert von Trallala2 ]

Refresh |<-- <-   1-25/39   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung: Den Anus stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung Teil 1: Den Anus stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?