11.09.13 12:39 Uhr
 722
 

Schockierendes Foto auf Facebook: Frau richtet lächelnd eine Waffe auf Kind

Auf Facebook wurde in den letzten vier Wochen ein Foto Hunderte Male geteilt, sodass sein eigentlicher Ursprung nicht mehr zu identifizieren ist. Dabei handelt es sich um ein Bild mit schockierendem Inhalt.

Ein junge Frau richtet lächelnd eine Pistole auf ein etwa zweijähriges Mädchen. Behörden haben sich bereits eingeschaltet, jedoch können sie nicht viel ausrichten.

Es ist lediglich zu erkennen, dass es sich wohl um Menschen aus Lateinamerika handelt und dass das Bild etwa einen Monat alt ist. Viele Facebookuser schreiben in ihren Kommentaren unter das Bild, dass man das Kind doch möglichst schnell finden solle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kind, Mutter, Foto, Facebook, Waffe
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Künstliche Intelligenz: Kristen Stewart veröffentlicht Wissenschaftsartikel
Ivanka Trump und Chelsea Clinton trotz politisch verfeindeter Eltern Freunde
"Gorilla" oder "Guerilla"? TV-Kommentator über Tennisstar Venus Williams

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.09.2013 12:46 Uhr von Destkal
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Sowas nennt man "uninteressanter Facebookscheiß".
Kommentar ansehen
11.09.2013 12:55 Uhr von kingoftf
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Sieht aus wie aus Schokolade beim genauen Hingucken
Kommentar ansehen
11.09.2013 15:16 Uhr von Trallala2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erstens, wenn, dann nennt man das nur einen bösen Scherz. Mehr nicht.

Zweitens, das Mädchen sieht etwa nach 15 Jahren aus. Sie bekommt ihren Finger gerade mal so an den Abzug. Das ist also kein Männer-Revolver, höhsten ein kleinkalibriger Frauen-Revolver. Ein Mann mit normalen Finger hätte Probleme an den Abzug zu kommen. Betrachtet man die Trommel, ist sie in etwa so dick wie der Finger des Mädchens. Außerdem sieht es aus wie ein fünfschüssiger Revolver aus. Wenn, dann wäre da nur platz für sehr kleine Munition. Also Munition die höhsten Mückenstiche verursachen würde. Alternativ es ist ein Kinderspielzeug. Betrachtet man das Kaliber des Laufs, dann passt er nicht proportional zu den möglichen Patronen. Es ist also ein Kinderspielzeug.
Kommentar ansehen
11.09.2013 17:55 Uhr von Trallala2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jetzt weiß ich was das ist: ein Lakritze Revolver:

http://lakritzplanet.wordpress.com/...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus sieht bei Europas Populisten Parallelen zu Adolf Hitler
Washington: "Women`s March" - Größte Kundgebung gegen Präsident Donald Trump
Tennis/Australian Open: Mischa Zverev schlägt Andy Murray im Achtelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?