11.09.13 09:01 Uhr
 580
 

Ungewöhnlich: Mietwagen sind in der Schweiz für Schweizer teurer als für Touristen

Eine erstaunliche Entdeckung machte die Schweizerin Monica Lopez unlängst, als sie für mehrere Tage im Raum Zürich einen Mietwagen mieten wollte.

Denn der wäre für sie wesentlich teurer gewesen als für einen Touristen aus Deutschland. Ein Konsumentenportal verglich nun die Preise, und dabei stellte sich heraus, dass Schweizer bis zu 50 Prozent mehr bezahlen müssen als andere.

Autovermieter Hertz begründete dies unter anderem mit ihrem "dynamischen Preissystem".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Schweiz, Preis, Tourist, Schweizer, Mietwagen
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche lieben Kindersex!
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Englische Kleinstadt wundert sich über chinesische Touristenmassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.09.2013 09:12 Uhr von brycer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*Ironie on*
Die Autovermieter werden so rum denken:
"Die Anzahl der vorhandenen Leihwägen ist begrenzt und reicht gerade aus um den Bedarf der Touristen zu decken. Will also ein Schweizer ein Stück des Bestandes haben muss ihm das was wert sein, denn von Schweizern alleine könnten wir nicht leben."
*Ironie off*
;-P

Ich weiß ja nicht, aber liegt die Zentrale von Hertz nicht in Deutschland?
Eventuell begründen sie diese Maßnahme damit, dass es weniger Verwaltungsaufwand bedeutet einen Wagen von Deutschland aus in der Schweiz zu mieten als direkte in der Schweiz. Da müsste nämlich das Ganze wieder über eine Grenze und das kostet - eventuell Steuern und/oder Zoll.
(Ja, es ist eigentlich keine Ware die man in die Hand nehmen kann, aber den Steuer- und Zollgesetzen trau ich, bei uns in D, alles zu. ;-P)
Kommentar ansehen
11.09.2013 09:44 Uhr von vmaxxer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schweizer haben halt mehr Geld *fg*
Kommentar ansehen
11.09.2013 12:01 Uhr von KingSonny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist meiner Meinung nach Nachvollziehbar, Touristen sollen ja auch umworben werden, zu dem steigert dies die Attraktivität für Tourismusgebiete.
Kommentar ansehen
11.09.2013 12:03 Uhr von LucasXXL
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist doch in fast jeden Land so, warum bekomme ich den in den USA eine kleinwagen ab 250 dollar für 3 Wochen.
Kommentar ansehen
11.09.2013 12:41 Uhr von TomHao
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist sowas von alt.... meine Mietwagen buche ich immer über Europcar.com, gebe an, dass ich aus den USA komme und den Mietwagen bei meiner nächstgelegenen Station abhole... die Autos sind bis zu 50% billiger als wenn ich angebe, dass ich in Deutschland wohne... bisher hat nie jemand was gesagt... Und außerdem habe ich "Unlimited Mileage" und nicht nicht nur 900KM frei pro Miete...
Kommentar ansehen
12.09.2013 07:55 Uhr von jo-28
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Da Schweizer über 50% mehr Gehalt kassieren ist das nur gerechtfertigt.
Kommentar ansehen
12.09.2013 22:40 Uhr von mcdar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ha, und deutsche Autos im Ausland billiger, was ist da der Unterschied?

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?