11.09.13 08:06 Uhr
 2.185
 

Mehr als 90.000 Sanktionen gegen Hartz-IV-Bezieher im Mai verhängt

Im Mai diesen Jahres verhängten die Jobcenter in Deutschland 90.950 Sanktionen gegen Hatz-IV-Bezieher.

Das war der zweithöchste Wert seit der Einführung von Hartz-IV vor acht Jahren überhaupt.

Im Durchschnitt wurden den Betroffenen knapp 110 Euro weggenommen. Seit Beginn des laufenden Jahres verhängten die Jobcenter insgesamt 405.328 Sanktionen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Mai, Sanktion, Jobcenter, Hartz-IV-Empfänger
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)
McDonald´s verlegt Zentrale wegen Steuerermittlungen von Luxemburg nach London
Schweiz: Firmen müssen Luxusuhren wegen mangelnder Nachfrage rückimportieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

44 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.09.2013 08:16 Uhr von brycer
 
+48 | -4
 
ANZEIGEN
Und wieviele von den Sanktionen müssen wieder zurück genommen werden, weil sie nicht rechtens sind?
Da hat die Arbeitsagentur nämlich auch eine sehr hohe Quote.
90.000 hört sich erst mal sehr viel an. Wenn aber die Arbeitsagentur 45.000 wieder zurück nehmen muss, dann relativiert sich das.
So kann man natürlich eine Nachricht auch manipulieren, indem man eine Zahl hin wirft, aber kein Wort davon sagt dass die Hälfte der Fälle wieder zurückgenommen werden muss.
Aber klar doch: Wie soll man sonst das schlechte Bild der Hartz-IV-Empfänger weiter schüren? Wie soll man der Nation denn sonst glaubhaft machen dass das alles arbeitsscheue Sozialschmarotzer sind?
Kommentar ansehen
11.09.2013 08:20 Uhr von brycer
 
+59 | -3
 
ANZEIGEN
Dass deutsch-Tuerke nicht ganz sauber ist und hier nur rumtrollen will, das dürfte wohl jedem klar sein.
Er hat was gegen Frauen, er hat was gegen Hartz-IV-er, er hat eigentlich was gegen alle anderen Menschen.
Er sitzt alleine daheim im dunklen Kämmerchen und bekommt seinen geistigen Orgasmus wenn er hier rumtrollt.
Mit Kurzen Worten: Er ist kein Mensch wie wir uns Menschen gemeinhin vorstellen. Er ist nur eine Ansammlung von Zellen ohne jeden Zusammenhang. ;-P

[ nachträglich editiert von brycer ]
Kommentar ansehen
11.09.2013 09:01 Uhr von alter.mann
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
und noch nicht mal die minusse hat er verdient ... einfach auf "ignore" ..

;o)
Kommentar ansehen
11.09.2013 09:04 Uhr von Strassenmeister
 
+22 | -2
 
ANZEIGEN
@ deutsch-Tuerke
Gestern habe ich dich gefragt wie hoch dein IQ ist.(Wenn höher wie Zimmertemp.,dann Glückwunsch). Aber wie ich jetzt lese hast du bestimmt Frost in deiner Wohnung.
Kommentar ansehen
11.09.2013 09:20 Uhr von derby11
 
+19 | -2
 
ANZEIGEN
Der geistige Einstellung und Reife von @deutsch-Türke ist stellvertretend für eine erschreckend, immer weiter wachsende Genre in der Gesellschaft....
Kommentar ansehen
11.09.2013 09:30 Uhr von haguemu
 
+3 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.09.2013 09:59 Uhr von Highmaster
 
+21 | -5
 
ANZEIGEN
Irgendwo muss das Geld für die ganzen Harz 4 Zuwanderer ja herkommen. Man nimmt es von den ärmsten Deutschen und gibt es den ärmsten pseudo Europäern.
Kommentar ansehen
11.09.2013 10:19 Uhr von Suffkopp
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Also - es wurden über 60.000 davon wegen Meldeversäumnisse geahndet. Ist bei sowas jetzt der H4ler schuld oder das Jobcenter?

Seit Jahresanfang gab es 30.000 Santionen weniger als im Vorjahreszeitraum.
Kommentar ansehen
11.09.2013 10:28 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
seit wann muss man sich beim Entfernen vom Klo abmelden?
Kommentar ansehen
11.09.2013 10:34 Uhr von The_eye_of_Horus
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@alter.mann
Wie geht das mit dem ignorieren, wenn es denn überhaupt geht, weil diesen geistigen Dünnschiss von diversen "NEWS"-Reportern möchte ich mir nicht mehr lange antun!
:)
Kommentar ansehen
11.09.2013 10:52 Uhr von Suffkopp
 
+4 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.09.2013 11:01 Uhr von coco01
 
+1 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.09.2013 11:01 Uhr von Best_of_Capitalism
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Sanktioniert wird man unter umständen Sowieso!

Und wenn man wie ich damals einen Job angenommen hatte, muss man das letzte Alg II zurückzahlen, was wiederum bei der früheren Arbeitslosenhilfe nicht notwendig gewesen wäre. (Ist mir 2 X passiert)

Die Rückzahlungsanforderungen treffen einen härter als die erste Sanktion, da neben dem Alg II auch 60% der Wohnkosten zurückgefordert wird.

Bei einer Sanktion dürfen die Wohnkosten nicht berührt werden. (Wenn das JC dagegen verstösst handelt es illegal)


Mein Tipp: Bei Jobangebot vorher mit dem potentiellen Arbeitgeber ausmachen das das Geld für den aktuellen Monat bei der ERSTEN Zahlung erst im folgemonat kommt, wegen einen Tag unterschied im Buchungszeitraum verzichtet das Jobcenter auf seine Rückforderungen, sollte der Arbeitgeber sagen es sei nicht machbar das Geld später auszuzahlen (schon erlebt) dann überlegt euch das noch mal, besonders wenn ihr nicht mher verdient, sanktioniert werdet ihr so oder so!


Zweiter Tipp: Wenn ihr in der Vergangenheit Stress hattet mit dem Jobcenter und besonders mit der Arbeitsvermittlung, dann unterschreibt nicht die Eingliederungsvereinbarung, dann wird zwar ein Verwaltungsakt kommen, aber wenn ihr dann gegen das Jobcenter klagt, dann kann euch ein Gericht zur Seite stehen was sonst nicht der Fall ist. (Dieser Tipp kamm von einer Hartz IV Beratungsstelle)

Viel Spaß beim umsetzen.
Kommentar ansehen
11.09.2013 11:22 Uhr von LucasXXL
 
+2 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.09.2013 11:23 Uhr von Suffkopp
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
@Halma - das heisst aber auch das 50% rechtens sind. Lass uns über die Fälle reden. Lass uns über diese 50% Hartz4ler reden die zu recht sanktioniert wurden. Diese 50% tragen auch dazu bei das Jobcenter strikter reagieren. Aber das vergisst Du natürlich gerne.

Zu Deinen 3 Tagen: 3 Tage sind usus und gelten als "erhalten". Kommt der Brief tatsächlich am gleichen Tag wie der Termin, dann greift § 309 III 2 SGB III - will heissen: Sanktionsabwendung wenn man sich an dem Tag, auch wenn verspätet, zum Termin meldet.

Ansonsten gibt es seit vielen vielen Jahren immer wieder den rat: Zeugen mitnehmen bei allem was man beim Jobcenter macht. Sich alles Abgegebene bestätigen lassen usw. usw. Wer aber zu faul ist selbst das zu tun?????

@Best_of_Capitalism - und vor allem neue Stelle möglichst erst nah zum Monatsende melden, damit das ALGII auf jeden Fall ausgezahlt wird damit keine Monatslücke entsteht. Man muss zwar zurückzahlen, aber immerhin besser als ganz ohen Geld dazustehen.

[ nachträglich editiert von Suffkopp ]
Kommentar ansehen
11.09.2013 11:30 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.09.2013 11:44 Uhr von tafkad
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Ich fände es echt gut wenn alle die für die ganzen Sanktionen sind nun mal mit einem H4´ler tauschen müssen. Der H4´ler bekommt den Job und das Geld und der andere die Auflagen und tollen Jobangebote des H4´ler... Mal sehen wer dann noch die Klappe auf reißt.
Kommentar ansehen
11.09.2013 11:56 Uhr von Suffkopp
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
@tafkad - Du verstehst es falsch. Die meisten sind nicht unbedingt für so viele Sanktionen, aber dafür das eben solche wie die 50% zu Recht sanktionierten auch angeprangert werden und nicht nur mit dem Finger auf die Jobcenter gezeigt wird.

Ich seh hier viele die schreiben "Scheizz Sanktionen", andere schreiben "zu recht sanktioniert" - aber ich sehe keinen der schreibt "Scheizze, diese 50%, die zu recht saktioniert wurden, sind eigentlich auch mit daran schuld, das manches Jobcenter sensibler (und vlt. auch manchmal übertrieben) reagieren"
Kommentar ansehen
11.09.2013 12:06 Uhr von Suffkopp
 
+3 | -11
 
ANZEIGEN
@schraegervogel - Glas halb voll oder Glas halbleer

Du würdest selbst bei einer Trefferquote von 99,99% noch auf den 0,01 rummaulen.
Kommentar ansehen
11.09.2013 12:16 Uhr von Suffkopp
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Na endlich - und ich erwarte auch von Jobcenter 100% - aber auch von Antragstellern 100% (die haben ja sogar genug Zeit für sowas).

Lasse aber dabei nicht außer acht das alles auch nur Menschen sind.
Kommentar ansehen
11.09.2013 12:19 Uhr von LucasXXL
 
+2 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.09.2013 13:19 Uhr von ArrowTiger
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Damit wurde also von staatlicher Seite auch mehr als 90.000 quasi gegen Verfassungsrecht verstoßen?

Da der Regelsatz bereits das unveräußerbare Existenzminimum darstellt, darf dieses eigentlich nicht ohne entsprechenden Ausgleich gekürzt werden.

Leider herrscht hier aber immer noch Rechtsunsicherheit, d.h. Juristen und Gerichte kommen zu keinem Schlussstrich. Und bis das passiert, wird wohl trotzdem weiter sanktioniert.

Hier ein Streitgespräch zum Thema: http://www.lokalkompass.de/...
Kommentar ansehen
11.09.2013 13:42 Uhr von ArrowTiger
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@Suffkopp:

-- "das heisst aber auch das 50% rechtens sind."

Nö, das heißt erst mal nur, daß 50% der Klagen von den Gerichten abgelehnt wurden.

Wenn man die Einlassungen aus diversen Rechtsforen betrachtet, berücksichtigen viele Sozialrichter z.B. nicht den (zwar noch strittigen) Punkt der Verfassungswidrigkeit von Sanktionen hinsichtlich des unveräußerbaren Existenzminimums, bzw. kennen die Entscheidung des BVerfG gar nicht.

Leute vom Fach sehen den Mißbrauch von ALG-II Leistungen eher bei ca. 2-3%.
Kommentar ansehen
11.09.2013 13:45 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Du sagst es: quasi - eigentlich
Kommentar ansehen
11.09.2013 13:45 Uhr von tafkad
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
@LucasXXL

Zum einen ich glaube das brauch ich nicht, dafür verdiene ich doch mehr als genug... Aber trotzdem möchte ich gern sehen wie Du mit Frau und Kind gegebenenfalls mit Frau die einen Job hat durch Deutschland fährst um für Dich einen Job am anderen Ende zu finden und die Fernbeziehung wird dann auch gut klappen...

Sorry, aber so einfach wie das hier dargestellt wird ist das ganze nicht. Zumal Du von der Arge aus jeden Job annehmen musst auch wenn er nur 3€ die Stunde einbringt und Du dann trotz 40h Woche immer noch vom Sozialstaat abhängig bist und ehrlich, so einen Job würde ich nicht annehmen, entweder ich verdiene genug um mich selbst über Wasser zu halten oder aber ich mache nix.

Refresh |<-- <-   1-25/44   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Fußballstar Cristiano Ronaldo nahm 2015 600.000 Euro pro Tag ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?