11.09.13 08:01 Uhr
 5.566
 

Massenschlägerei in Köln: Über 50 Personen gingen aufeinander los

In Köln haben sich 50 dunkel verkleidete Männer zu einer Massenschlägerei auf einem Parkplatz getroffen. Die Männer gingen mit diversen Gegenständen aufeinander los.

Zeugen der Schlägerei alarmierten die Polizei. Doch als diese am Ort des Geschehens eintraf, war keiner der Beteiligten mehr da. Ein Anruf eines Krankenhausmitarbeiters brachte die Beamten dann doch weiter.

Ein Sprecher der Polizei sagte: "Der Anrufer meldete, dass gerade zwei Personen mit Schnitt- und Stichverletzungen eingeliefert wurden. Beide mussten sofort notoperiert werden." Nun hat die Mordkommission den Ermittlungen übernommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Köln, Verletzte, Parkplatz, Massenschlägerei
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mutmaßlicher BVB-Attentäter ist Einzelgänger, der bei seinen Eltern lebte
Philippinen: Anwalt will umstrittenen Präsidenten vor Strafgerichtshof anklagen
Zahl politisch motivierter Straftaten erreicht neuen Höchststand in Deutschland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.09.2013 08:12 Uhr von blade31
 
+80 | -8
 
ANZEIGEN
Streit zwischen 2 Großfamilien? Oder ein wer hat die krasseste Ehre Wettkampf...
Kommentar ansehen
11.09.2013 08:32 Uhr von Bono Vox
 
+19 | -3
 
ANZEIGEN
Als ob die "Gemeinschaftswägen" nötig hätten. Von denen hat doch jeder ein Auto nach gusto.
Kommentar ansehen
11.09.2013 08:37 Uhr von Major_Sepp
 
+30 | -5
 
ANZEIGEN
Quelle:

....Latten, Stöcke, Stichverletzungen...hört sich wirklich nach "Kulturbereicherung" an.

Bei der Überschrift dachte ich zunächst eher an Hooligans. Ich kenne einen Typen, der früher der Szene angehörte und sich regelmäßig an organisierten Schlägereien mit bis zu 100 Personen beteiligte. Aber da gab es klare Regeln und Grenzen.
Kommentar ansehen
11.09.2013 08:46 Uhr von psycoman
 
+34 | -1
 
ANZEIGEN
Nun, solange die Leute einander verprügeln oder gar niederstechen ist das zwar immer noch schlimm, aber wenigstens sind keine unschuldigen Leute betroffen. Wenn sich zwei Gruppen verabreden, um einander zu schlagen, sehe ich da keinen Verlust, solange niemand der nicht mitmachen will in Gefahr gerät.

Kranke Leute gibt es.
Kommentar ansehen
11.09.2013 09:09 Uhr von xCheGuevarax
 
+1 | -34
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.09.2013 09:23 Uhr von Hasskappe
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
voll krass Alta....!
Kommentar ansehen
11.09.2013 09:26 Uhr von arbeitsloser1
 
+21 | -0
 
ANZEIGEN
was ist nur mit diesem Land passiert?

Aber besser dass die sich selber abstechen, als uns.
Kommentar ansehen
11.09.2013 09:26 Uhr von kingoftf
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Solange die sich nur untereinander die hohlen Rüben einschlagen, passt das doch
Kommentar ansehen
11.09.2013 09:39 Uhr von BlackMamba61
 
+4 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.09.2013 09:57 Uhr von Suffkopp
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@leerpe - mal auf einen kleinen Unterschied hinweise:

Quelle: 50 dunkel gekleidete Personen
News: 50 dunkel verkleidete Personen

Ist das nicht ein kleiner aber feiner Unterschied?
Kommentar ansehen
11.09.2013 10:10 Uhr von ghostdog76
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
ich konnte nach einigen recherchen einige namen der beteiligten feststellen: karl heinz, rudolf, franz, eva, gertrud und peter waren wohl die anführer
Kommentar ansehen
11.09.2013 11:14 Uhr von bigX67