11.09.13 07:59 Uhr
 2.841
 

Bonn: Frau bewarf Mitarbeiter eines Schnellrestaurants mit Burgern

Eine 36 Jahre alte Frau ist in einem Schnellrestaurant am Bonner Hauptbahnhof völlig ausgerastet. Sie warf mit allem um sich, was sie fand.

Unter anderem bewarf sie die Mitarbeiter des Restaurants mit Burgern. Einer dieser Burger landete am Kopf eines Mitarbeiters. Der Chef des Restaurants wollte die Frau daraufhin beruhigen. Doch er fing sich nur Tritte und ein zerrissenes Hemd ein.

Danach randalierte die Frau im Bahnhof weiter. Herbeigeeilte Beamten der Bundespolizei titulierte sie mit "Dreckschweine, Arschlöcher und Hurensöhne." Das war dann zu viel. Die Beamten nahmen die Frau in Gewahrsam. Anzeige wegen Beleidigung folgte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Frau, Bonn, Burger, Hauptbahnhof, Ausraster
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Burger King verkauft jetzt Zahnpasta mit Burger-Geschmack
Madeira: Missratene Skulptur von Cristiano Ronaldo sorgt für Häme
USA: Truthahn kollidiert mit Auto und durchschlägt die Windschutzscheibe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.09.2013 08:25 Uhr von brycer
 
+22 | -3
 
ANZEIGEN
Nur eine Anzeige wegen Beleidigung?
Was ist mit der Sachbeschädigung (Burger und Hemd des Chefs) und der Körperverletzung (Tritte)?
Die Einweisung in eine Psychiatrie wäre wohl angebrachter gewesen.
Kommentar ansehen
11.09.2013 09:18 Uhr von splashscreen
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn ich drüber nachdenke wie oft ich im golden anchor (Mc Doof *hust*) schon um mein Geld beschissen wurde (weil Bestelltes dann nicht in der Tüte landete), wie oft ich im tollen Drive-In schon 15 Minuten warten durfte (letztendlich war das Essen kalt), wie oft ich schon kalte Burger bekommen habe, dann bekomm ich auch ab und zu Lust denen ein Burger einfach ins Gesicht zu klatschen!
Kommentar ansehen
11.09.2013 09:26 Uhr von Maverick Zero
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.09.2013 09:34 Uhr von BlackMamba61
 
+6 | -10
 
ANZEIGEN
@hugamuga

ich glaube er meint, wie man für 6 millionen getöteten keinen rückrad zeigen kann.
Kommentar ansehen
11.09.2013 10:32 Uhr von Suffkopp
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@splashscreen - dem kann man ganz einfach entgegenkommen. Irgendeine Zutat mit dem Hinweis auf Allergie abbestellen (z.B. Senf) und schon wird er frisch zubereitet. Mach ich schon immer so und dafür warte ich gerne 5 Minuten die 3 x im Jahr.
Kommentar ansehen
11.09.2013 11:04 Uhr von NoPq
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
Mein Gott seid ihr, Redculli und hugamuga, beschränkt.

Entweder trollt ihr ebenfalls oder es fehlt euch an jeglicher Auffassungsgabe, dass ihr derart offensichtliche Trollerei nicht als solche erkennt.

Lernt mal ein bisschen "Internet", das ist ja peinlich beim Lesen.
Kommentar ansehen
11.09.2013 11:10 Uhr von Suffkopp
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@NoPq - ich möchte Deinen Satz noch erweitern: Lernt die Quelle zu lesen

Das "das war dann zuviel" ist reine Zudichtung des @Autors
Kommentar ansehen
11.09.2013 11:32 Uhr von artemi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie die im bett abgehen muss.....
Kommentar ansehen
11.09.2013 11:43 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
da werden Eier gekloppt
Kommentar ansehen
11.09.2013 12:11 Uhr von BlackMamba61
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Was das damit zu tun hat? Frag hugamuga er kannst dir sagen.
Kommentar ansehen
11.09.2013 14:46 Uhr von Floppy77
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@deutsch-Tuerke
"Mit Burgern, für die man gezahlt hat, sollte man machen dürfen was man will."

Wenn sich einhunderte Leute je 10 Hamburger kaufen um sie Dir danach an den Kopf zu werfen ist das dann wohl auch völlig in Ordnung? Die wurden ja immerhin bezahlt.
Kommentar ansehen
11.09.2013 23:09 Uhr von Lornsen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
meine Frau! ich suche sie schon eine ganze Weile. jetzt weiß ich endlich wo sie ist. vielen vielen Dank.
Kommentar ansehen
12.09.2013 09:11 Uhr von TendenzRot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Redculli

> werd erwachsen und komm klar in deinem Leben ....

Das von dir. Ich musste laut auflachen.
Kommentar ansehen
12.09.2013 21:58 Uhr von mcdar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist das für eine News, die Quelle ist scheinbar auch nur doofer klatsch, bevor man sich darüber auslässt sollte man wissen warum, denn aus der Luft heraus dreht man nicht durch. Reine Spekulationen sind doch nur Mist. Sandkasten-Journalismus.

[ nachträglich editiert von mcdar ]
Kommentar ansehen
13.09.2013 12:17 Uhr von McClear
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Falling Down - Teil 2
Kommentar ansehen
16.09.2013 09:37 Uhr von Ohuras
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schlechte Reportage......warum tat die Frau das denn ???

Würde ich auch mal gerne machen...denn FASTfood...sagt es jau aus "schnell"....doch manchmal wartet man und wartet und wartet....ich sass mal 25 Minuten im Drive in zu warten.

Schon ärgerlich

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Anti-Klimaschutz-Dekret - Umweltschützer verklagen Trump-Regierung
Australien: Größter Dinosaurierfußstapfen der Welt entdeckt
Italien: Neues Gesetz sieht bezahlten Menstruationsurlaub für Frauen vor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?