11.09.13 07:46 Uhr
 293
 

Amsterdam: "Strohballen-Mörder" wurde nun verhaftet

Ein 34-jähriger Niederbayer war auf der Flucht. Doch nun kehrte er überraschend aus Brasilien nach Europa freiwillig zurück. Bei seiner Ankunft am Flughafen in Amsterdamer wurde der Mann sofort festgenommen, wie das Landeskriminalamt Bayern mitteilt. Er befindet sich zur Zeit in Auslieferungshaft.

Der 34-jährige Bayer soll seinen Onkel im Februar 2007 getötet und anschließend die Leiche zwischen Strohballen versteckt haben. Das Motiv für den Mord soll Habgier gewesen sein.

Der Mann sollte im August seine lebenslange Haftstrafe antreten. Als die Polizisten den Mann in seiner Wohnung aufsuchten, war dieser jedoch verschwunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Soref
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mörder, Rückkehr, Verhaftung, Amsterdam
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.09.2013 12:30 Uhr von Nebelfrost
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
also die bezeichnung "strohballen-mörder", nur weil er die eine leiche zwischen strohballen versteckt hat, ist schon sehr weit her geholt.

außerdem: lebenslänglich für nur einen einzigen mord? das zeigt doch wieder mal deutlich, dass richter nicht objektiv urteilen, sondern nur danach gehen, was morgens in ihrem kaffee drin war. urteile scheinen offenbar nur noch davon abzuhängen was ein richter gerade an dem tag für laune hat. mit gerechtigkeit hat das schon lang nichts mehr zu tun. vor allem wenn man bedenkt, dass diverse nicht-deutsche täter, ebenfalls für einen mord, nur 3 oder 4 jahre bekommen.

und dann wundern die sich noch, wenn immer mehr leute nach selbstjustiz und anarchie schreien.

[ nachträglich editiert von Nebelfrost ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?