11.09.13 07:28 Uhr
 3.697
 

USA: Frau stößt Gatten nach acht Tagen Ehe in den Tod

Ihre Ehe hielt nur acht Tage lang: Eine 22-jährige Frau aus Montana soll ihren Ehemann in einem Nationalpark in den Tod gestoßen haben.

Den Ermittlern zufolge hatte die Frau bereits Zweifel an der Ehe. Trotz eines Streits entschied sich das Paar, in dem Park zu wandern.

Dort wurde der Zwist immer schlimmer, bis die Frau ihren Mann in den Tod gestoßen haben soll. Die Polizei war ihr nach widersprüchlichen Aussagen auf die Schliche gekommen.


WebReporter: Steilstoff
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Frau, Streit, Mord, Ehemann
Quelle: amerika-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Fuel Dumping" - Boing 747 lässt 50 Tonnen Kerosin über Rheinland-Pfalz rieseln
Österreich: Asylbewerber - "Bin hingegangen, um Mädchen zu vergewaltigen"
Nach Razzia: Kein hinreichender Tatverdacht - Syrer kommen frei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.09.2013 08:11 Uhr von JustMe27
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Bei Rose und Charlie warens nicht mal 8, bis sie ihn auch in den Tod stieß^^
Kommentar ansehen
11.09.2013 08:22 Uhr von blade31
 
+28 | -0
 
ANZEIGEN
"Du Idiot du nervst mich am liebsten würd ich dich die höchste Klippe runterschup... ohh Schatz wollen wir im Nationalpark wandern gehen?"

"Na klar..."
Kommentar ansehen
11.09.2013 13:01 Uhr von KingSonny
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Der Mensch ist ein unergründbares Wesen ihn zu verstehen und zu erkunden kommt einem unmöglichen Unterfangen gleich.
Kommentar ansehen
12.09.2013 09:36 Uhr von Hirnfurz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.

Aber den Tod hätte ich ihm trotzdem nicht gewünscht.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Augsburg: Gastwirtin verzweifelt an rabiaten Gästen
"Fuel Dumping" - Boing 747 lässt 50 Tonnen Kerosin über Rheinland-Pfalz rieseln
Österreich: Asylbewerber - "Bin hingegangen, um Mädchen zu vergewaltigen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?