11.09.13 06:52 Uhr
 251
 

Nürnberg: Raucher kommt durch Verpuffung eines Sprays ums Leben

In Nabburg bei Nürnberg reinigte ein 33-Jähriger seine Elektrogitarre mit einem Spray.

Als er sich eine Zigarette anzündete, kam es durch die Gase zu einer Verpuffung, die seine Kleidung entzündete.

Obwohl der brennende Mann sich noch unter die Dusche stellte, erlag er im Krankenhaus seinen Brandwunden dritten Grades.


WebReporter: montolui
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Nürnberg, Zigarette, Raucher, Verbrennung, Verpuffung
Quelle: www.tt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Münchner Amoklauf: Waffenhändler zu sieben Jahren Haft verurteilt
Bonn: Mann nach Messerstich in den Bauch in Lebensgefahr
Die zweite Flucht - Flüchtlinge kommen aus Skandinavien zurück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.09.2013 06:57 Uhr von SanmanEpvp
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Was ein Depp.. Man sprüht doch vorher nicht mit Propangas rum (wahrscheinlich druckluft flasche) und zündet sich die kippe danach an.. schön blöd, selbst schuld.
Kommentar ansehen
11.09.2013 07:06 Uhr von zipfelmuetz
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Steht doch auf den Kippen drauf: "Rauchen kann tödlich sein"...
Kommentar ansehen
11.09.2013 11:06 Uhr von Pixwiz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
propangas um ne gitarre zu reinigen.. wie kommst du da drauf?

es gibt pflegesprays, da riecht man schon, das sich da gewisse elemente nicht vertragen werden. wenn sich das dann schön ansammelt, ist ne zigarette nicht das mittel der wahl...

trauriges pech, das das so ausgehen musste.
Kommentar ansehen
11.09.2013 14:03 Uhr von Neuigkeit
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Womöglich das selbe Spray mit dem Jimmi Hendrix seine Gitarre eingesprüht hat.

[ nachträglich editiert von Neuigkeit ]
Kommentar ansehen
11.09.2013 18:20 Uhr von OO88
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
nabburg bei nürnberg.! das sind min 90km.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Münchner Amoklauf: Waffenhändler zu sieben Jahren Haft verurteilt
Bonn: Mann nach Messerstich in den Bauch in Lebensgefahr
Die zweite Flucht - Flüchtlinge kommen aus Skandinavien zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?