10.09.13 21:08 Uhr
 5.942
 

Apple lässt die Bombe platzen: iPhone 5S weltweit erstes 64-Bit-Gerät (Update)

Apple hat heute das iPhone 5S vorgestellt. Wie bereits vermutet wird der neue A7-Prozessor verbaut sein, der doppelt so schnell ist wie der A6-Prozessor. Außerdem ist in dem Gerät der neue Fingerabdruck-Sensor verbaut. Die Auflösung der Kamera beträgt weiterhin acht Megapixel (ShortNews berichtete).

Apple ließ auf der Keynote jedoch auch die Bombe platzen und erklärte, dass das iPhone 5S das weltweit erste 64-Bit-Smartphone sei. Der A7-Prozessor wird durch den M7-Prozessor unterstützt.

Insgesamt ist die CPU im iPhone 5S laut Phil Schiller somit 40 mal so schnell wie die CPU im ersten iPhone. Rein äußerlich hat sich beim iPhone 5S jedoch nicht viel verändert. Das Gerät ist weiterhin aus Aluminium, hat ein 4,0-Zoll-Display und eine Retina-Auflösung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Apple, iPhone, iPhone 5S
Quelle: www.apfelnews.eu

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

44 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.09.2013 21:08 Uhr von Crushial
 
+24 | -29
 
ANZEIGEN
Ich verfolge gerade die Kommentare bei den Livetickern in den USA und in Deutschland. Die Fans laufen teilweise Sturm gegen Apple, weil kein neues Display eingebaut wurde und sich das Design nicht verändert hat und das iPhone 5S trotzdem so teuer ist. Ich sehe den Shitstorm schon kommen.
Kommentar ansehen
10.09.2013 21:32 Uhr von DonDan
 
+19 | -16
 
ANZEIGEN
@C0r8u1s5h
"Ich sehe den Shitstorm schon kommen."
Und wieder: Schön provozieren, dass hier der Shitstorm losgeht, mit Kommentaren an Punkte und damit an Shorties kommst.
Kommentar ansehen
10.09.2013 21:37 Uhr von tafkad
 
+27 | -5
 
ANZEIGEN
Cool... Fingerabdruck Sensor... Nun bekommt die NSA diese auch sofort alles geliefert.... Vielleicht kommt man nun mit Iphone schneller durch den US Zoll.... Aber wofür sollen 64Bit beim Smartphone gut sein....
Kommentar ansehen
10.09.2013 21:41 Uhr von califahrer
 
+6 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.09.2013 22:07 Uhr von Silent_Santa
 
+23 | -12
 
ANZEIGEN
Gääähn..... immer das gleiche hier.
1. Sind die comments aus dem deutschen Berreich fast durchaus positiv, dass man nicht den Hype um riesige Displays mitgegangen ist.
2. Jedes mal wenn Samsung ein neues Smartphone mit noch fetterer Technik auf den Markt wirft, bekommt hier jeder 2te eine feuchte Unterhose und man schickt sich an DAS als Hauptargument gegen das iPhone ins Rennen zu führen.
Jetzt kommt auf einmal Apple mit nem 64 Bit Chip um die Ecke und: Ja was solln das? Wozu solln das gut sein? Ihr seid schon ein lustiges Volk....
3. Ihr wollt kein iPhone, kauft euch keins und gut isses.... aber hört auf immer eine Glaubensfrage daraus zu machen welches Telefon man hat.... Die Einzigen die immer wieder damit ankommen, sind die "Fans" der Android Elite Geräte.... jedem anderen, im unterem Android oder im WinFon oder iOS bereich ist das vollkommen Titte, so scheint es!
Kommentar ansehen
10.09.2013 22:09 Uhr von Rekommandeur
 
+14 | -11
 
ANZEIGEN
IPhone und Elite passt nicht zusammen...eher Möchtegern-Proll.
Ich lehne aber die Preispolitik von Apple generell ab.
Da bekomme ich von einem Südkoreanischen Hersteller ein wesentlich ausgereifteres Gerät, das mich nicht so einschränkt, und freundlicher Bedienung, für einen wesentlich faireren Preis.
Kommentar ansehen
10.09.2013 22:19 Uhr von schildzilla
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
Die Leistungsversprechen werden sicher wieder eine Farce sein und innerhalb kürzester Zeit übertrumpft bzw negiert.
Apple ist gut im Prahlen und Enttäuschen, das haben die ja dort schon ganz gut bewiesen.

Vielleicht sollte Apple auch mal erwähnen, dass 64 Bit Prozessoren nicht wirklich für mehr Geschwindigkeit sorgen, sondern überwiegend eher über 4 Gigabyte Arbeitsspeicher und grössere Adressierungsbereiche etc ermöglichen.
Bei einem Handy wird man folglich wenig davon haben!

Nach wie vor gilt: Apple hat 64 Bit und ARM Prozessoren nicht erfunden, sie stützen sich nur auf eine Technologie, die schon da war bzw deren Design vorgegeben wird!

Vieleicht sollten sie einfach die protzige Art lassen, dann würden sich auch nicht so viele über Apple aufregen.
Ist ja echt schon wie ein Konzernschwanzvergleich was da seit Jahren läuft. Die brauchen alle mal ne Therapie!

Den Fingerabdruckscanner würd ich ganz gut finden, aber da hatte doch Samsung vor ein paar Monaten doch schon was angekündigt?
Gut finde ich auch, dass es aus Aluminium sein soll. Fraglich woraus die Rückseite sein wird.
Allerdings hat Aluminium evtl auch je nach Konstruktion sogar Nachteile bei Stürzen.
Es verformt sich unwiderruflich und ist nicht elastisch.
Tests bei anderen Handys aus Aluminium ergaben, dass diese höhere innere Schäden davontrugen, als Handys aus Kunststoff, welche ja nachgiebiger sind.
Bei Glas (iPhone 4) brauchen wir gar nichts weiter erläutern.
Dennoch, wer sein Telefon pflegt und nicht fallen lässt, oder es in einer Hartschale aufbewahrt, der ist mit Aluminium vermutlich besser dran!

[ nachträglich editiert von schildzilla ]
Kommentar ansehen
10.09.2013 23:08 Uhr von hasennase
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
stell dir vor es kommen 3 iphones raus und keine sau interessierts....
Kommentar ansehen
10.09.2013 23:48 Uhr von smogm
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
OMG!!!! 64 Bit !!! OMFG!!!!

Was glaubt ihr wie viele Apple Kunden (und News-Schreiber) wissen überhaupt was technisch hinter "64 Bit" steckt?

Aber es kommt natürlich super an beim Pöbel. Weil 64 > 32 = besser!
Es ist zum Fremdschämen...

[ nachträglich editiert von smogm ]
Kommentar ansehen
10.09.2013 23:52 Uhr von Hanna_1985
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Komisch. Bei jeder Handynews platzt ´ne Bombe.
Kommentar ansehen
11.09.2013 00:11 Uhr von Johnny Cache
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Naja, 64 Bit sind ja eigentlich selbstverständlich, schließlich wäre mit 32 Bit schon bei 4GB RAM Ende. Es war ja schlimm wie lange man bei den PCs an der Grenze gehangen ist bis es endlich weiter ging.
Kommentar ansehen
11.09.2013 00:35 Uhr von mrshumway
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Also die 64 bit machen schon Sinn; es bedeutet, dass ein Prozessor mit einem Takt 64 Bit (8 Byte) verarbeiten kann.

Ein 32 Bit Prozessor kann "nur" 32 Bit (4 Byte) verarbeiten. 64-Bit Prozessoren können direkt adressieren ohne Mapping. Außerdem ist die Arithmetik schneller. Nachteil (wenn man es denn so sehen will) ist ein erhöhter Speicherbedarf der meisten Programme, wenn es denn 64 bit Anwendungen sind. In der Regel laufen aber alle 32 bit Apps ohne Probleme.

Ich bin auf die Benchmarks gespannt um zu sehen, welchen Vorteil das bringt. Allerdings wäre es dann aber realistischer, wenn man 32 und 64 bit CPUs mit identischem Takt vergleichen würde.

Fingerabdruckscanner ist mal etwas wirklich neues. Warum man aber nicht die Cam verbessert hat und auch das Display wie gehabt angeboten wird... Es ist eben eine Evolution, keine Revolution.

Schade finde ich, dass dem 5c doch einiges fehlt:
der Fingerabdruck-Sensor, Motion-CPU, A7-Prozessor, Doppel-LED-Blitz und die neuen Kamerafunktionen.

Mal sehen wie die Mobilfunkanbieter das Gerät anbieten werden.
Kommentar ansehen
11.09.2013 00:58 Uhr von LinkeRevolution
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
4 Zoll ???
Ist mir zu klein!
Kommentar ansehen
11.09.2013 00:59 Uhr von kingoftf
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@mrshumway


Laut Apple ist der Sensor der Kamera größer und die Blende wurde auch geändert


Zitat
Größerer Sensor. Größere Pixel. Größere Blende.
Licht ist ein wesentlicher Faktor für ein fantastisches Foto. Die neue iSight Kamera hat einen 15 % größeren Sensor. Größere Pixel, die 1,5 Mikrometer groß sind. Und eine Blende von ƒ/2.2. All das heißt: mehr Licht.
/Zitat

[ nachträglich editiert von kingoftf ]
Kommentar ansehen
11.09.2013 01:00 Uhr von Prachtmops
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
wow, weltbewegende neuerungen, die ein neukauf rechtfertigen...

display = gleich
auflösung = gleich
kamera = gleich
64 bit gerät = 0 bis 0,5 % vorteil zum jetzigen zeitpunkt
fingerabdrucksensor = schwachsinn den eh kaum jemand braucht.

also was bietet das gerät denn nun, was es rechtfertigen würde es zu kaufen?

ich will damit nicht auf apple rumhacken, aber was bringt das jetzt mal wirklich?
das ist doch scheisse hoch 10 an neuerungen die apple da auffährt.

sorry, aber so langsam kann ich nicht mehr verstehen warum die nen neues gerät bringen.
Kommentar ansehen
11.09.2013 01:03 Uhr von LinkeRevolution
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
Trotzdem kann es gegen das Galaxy S 4 nicht anstinken 64Bit hin oder her ! Und weil es so sein wird... wird die Apfel Schmiede wieder versuchen Gerichtlich den Smartphone Markt zu erobern!
Technisch ist Apple dazu scheinbar nicht in der Lage.

Und was will ich mit einem winzigen 4 Zoll Display?
Da brauch ich eine Lupe zum schauen!
Kommentar ansehen
11.09.2013 01:05 Uhr von RainerLenz
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
bombe geplatzt, alles kaputt ;)

[ nachträglich editiert von RainerLenz ]
Kommentar ansehen
11.09.2013 01:26 Uhr von mrshumway
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@ kingoftf: Also ich sehe Smartphones nur bedingt als gute Knipsen an. Egal von welchem Hersteller. Wenn ich es drauf anlege, richtig gute Bilder zu machen, greif ich mir entweder meine FZ150 oder die kleine Pocketcam von Rollei, die schon ein Oktoberfest überlebt hat *g*

Mit dem Smartphone mache ich so gut wie nie Fotos. Da waren andere Kriterien entscheidender als das Kameramodul. Aber die Entscheidung für den grösseren Sensor und den Blendenwert ist vernünftig, das sollte bei höheren ISO Zahlen das Bildrauschen doch mildern. Ich halte nix von Methoden, die das rausrechnen und wie auch immer manipulieren. Vote for RAW / TIFF!
Kommentar ansehen
11.09.2013 01:26 Uhr von Prachtmops
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
in meinen augen keine bombe, sondern nen luftheuler.
eher püffchen statt nem BÄM!
Kommentar ansehen
11.09.2013 01:28 Uhr von kingoftf
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@LinkeRevolution

Brille?

Fielmann


Aber stimmt, so ein Supidupi Galaxy ist nach dem HTC One immer noch das Zweitbeste Smartphone.
Vielleicht kann Samsung ja noch mal den Antutu faken, damit das wieder grade gerückt wird

Und wenn man das richtige gekauft hätte mit Octacore, bekäme man zum Jahresende auch ein Update, so dass man auch die 8 Kerne gleichzeitig nutzen kann, für alle anderen heisst es dann schon wieder neu kaufen.

Aber vielleicht läuft ja dann Touchwiz auf 8 Kernen endlich ohne Rucken

@mrshumway

Es gibt schon einige Smartphones, die RAW "können"

[ nachträglich editiert von kingoftf ]
Kommentar ansehen
11.09.2013 01:31 Uhr von NoXcuses
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
@mrshumway

"Also die 64 bit machen schon Sinn; es bedeutet, dass ein Prozessor mit einem Takt 64 Bit (8 Byte) verarbeiten kann"

Enrsthaft? Glaubst du das echt? Dann kauf dir nen Apple. Da musst du nicht denken. Nur benutzen.
Kommentar ansehen
11.09.2013 01:57 Uhr von NoXcuses
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Ein Telefon zum Musik hören, Videos anschauen, Kurzmitteilungen schreiben, hektisch über den Bildschirm wischen und es spielen nennen ... dafür braucht man keinen Hochleistungsrechner. Vorallem da die Spiele, die auf so einem kleinen Bildschirm und bei den Einschränkungen der Steuermöglichkeiten, überhaupt spielbar sind und Spaß machen, schon alle für den C64 zu haben waren. Und der hatte nur 8Bit.
64Bit pro Takt bringen bei den Programmen die es für Handys gibt absolut nichts!
Kommentar ansehen
11.09.2013 02:57 Uhr von derSchmu2.0
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Silent_santa...
Wogegen hier die Leute was haben, ist der Kult um das Ganze...Leute stellen sich an, als würde sonst was auf sie warten, sie planen einen Teil ihres Lebens also, um sich ein Handy zu kaufen...WTF?
Ich bin kein Samsung-"Jünger"...natürlich als Android-User app- und accountbedingt daran gebunden...aber würde die Konkurrenz ein gutes System mit guter Hardware zu einem vernünftigen Preis anbieten, dann wäre ein Wechsel für mich auch kein Ding...ich muss Android nicht groß verteidigen, weil ich ein Handy mit dem System habe...auch wenn Android Macken hat, weil ein System für scheinbar unendlich viele Hardwarekonfigurationen nun mal nicht superstabilst ist...dafür bezahl ich aber auch nicht so viel...ich nutze es schliesslich als Handy und nicht als Lebensinhalt..
Alleine wenn man sich die Präsentation anschaut und welche Präsenz sowas in den Medien hat...meine Güte, sowas passiert sonst nirgendswo wegen eines Produktes...dieser Kult, ist halt das unheimliche daran...und es wird nicht besser, wenn man einige Apple-Jünger kennt, die sich immer wieder die neuen Sachen holen, egal wie alt oder neu die Vorgänger sind...kommt n neues Macbook raus...eine Air Version vieleicht, wird die geordert...auch wenn man sie nach einem Monat wieder verkauft...zum Glück isses ja n Apple, da is der Wertverlust ja nicht ganz so hoch...auch wenn er immer noch existent ist...waurm?
Es muss nicht immer Neid sein, weil sich einige das eine oder andere Statussymbol leisten können. Manchmal ist es einfach auch nur die Vorsicht vor einem Kult, der zum Spiegelbild unserer Gesellschaft werden kann, wo Verhätlnismäßigkeiten aufgehoben werden und das Rationale an Bedeutung verliert...
Kommentar ansehen
11.09.2013 07:55 Uhr von Fred_Flintstone
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
64 bittig telefonieren. Wow! Die Apfelmännchen können aber tolle Sachen.
Kommentar ansehen
11.09.2013 09:29 Uhr von BoltThrower321
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Mich ruft eh kein Schwein an...

Refresh |<-- <-   1-25/44   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?