10.09.13 15:00 Uhr
 717
 

Operation XXL: Übergewichtige Menschen immer öfter unterm Messer

Die Zahl der stark übergewichtigen Patienten, die sich auf den Operationstisch legen, steigt stetig an. Dabei handelt es sich aber nicht immer um gesundheitlich zwingende Operationen.

Der Trend bei übergewichtigen Menschen geht immer weiter weg vom Fitnessstudio hin zu Magenband, Magenballon und Magenverkleinerung. Bundesweit waren im vergangenen Jahr die Anzahl dieser Art von Eingriffen mit 669 Operationen auf dem bisherigen Höchststand.

Ein Sprecher der DAK-Gesundheit teilte mit: "Der Trend setze sich 2013 fort. Vor allem Frauen, die ihr Gewicht trotz Sport und Ernährungsumstellung nicht in den Griff bekommen, legen sich demnach unters Messer."


WebReporter: Soref
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Messer, Operation, Übergewichtige
Quelle: www.schwaebische.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher: Extreme Diät kann Typ 2 Diabetes wieder heilen
Probleme bei der Vollnarkose an Uniklinik Magdeburg: Patienten wachen zu früh auf
WHO-Prognose: Bis 2050 weltweit über 150 Millionen Menschen an Demenz erkrankt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?