10.09.13 17:09 Uhr
 121
 

Modekonzern Esprit macht Verluste

Durch Rückgänge des Umsatz und Sonderbelastungen ist der Modekonzern tief in die Verlustzone gerutscht.

Esprit teilte mit, dass das bis Ende Juni laufende Geschäftsjahr 2012/2013 mit einem Verlust von circa 4,4 Milliarden Hongkong-Dollar (entspricht etwa 430 Millionen Euro) abgeschlossen wurde.

Im voherigen Geschäftsjahr machte der Konzern noch einen Gewinn von circa 873 Millionen Hongkong- Dollar. Der Esprit-Chef José Manuel Martinez will nun den Konzernumbau weiter vorantreiben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: RobinHet
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust, Konzern, Esprit
Quelle: www.haz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern
Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.09.2013 17:50 Uhr von Sound-X-M
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Esprit ist nicht so meins haben auch Fantasy preise wie weiss nicht
Kommentar ansehen
10.09.2013 19:49 Uhr von svhelden
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
In letzter Zeit hat Esprit ja auch die Preise verdoppelt und die Qualität halbiert. Andere Marken sind entweder billig und schlecht oder teuer und gut, aber Esprit ist inzwischen teuer und schlecht.
Kommentar ansehen
10.09.2013 22:59 Uhr von Sound-X-M
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich hatte mir da 2 Shirts geholt im angebot und was war nach 2 mal waschen waren löcher drinnen am kragen also was soll man da erwarten
Kommentar ansehen
11.09.2013 01:22 Uhr von Real18Life
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
also ich habe dieses jahr schon mindestens 5 teile von Esprit gekauft und die qualität ist immernoch die gleiche, nämlich sehr gut... also daran kann es wircklich nicht liegen, wohl eher an der extrem hässlichen und überteuerten kollektion der letzten 1 - 2 jahre.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsidentenwahl: Russlands Einmischung soll Trump zum Sieg verholfen haben
erfolgreichster YouTuber verarscht Fans und Presse
Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?