10.09.13 14:30 Uhr
 273
 

Österreich: Travestiekünstler Conchita Wurst tritt beim Eurovision Song Contest an

Ohne Vorauswahl, sondern direkt hat Österreich beschlossen, den Travestie-Star Conchita Wurst zum Eurovision Song Contest 2014 zu schicken.

Der ORF bestätigte die Entscheidung bereits, offenbar ist die Vorentscheidungsshow Sparmaßnahmen zum Opfer gefallen.

2012 scheiterte Wurst in der Vorauswahl an der Band "Trackshittaz" und landete auf Platz Zwei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Österreich, Eurovision Song Contest, Conchita Wurst, Travestie
Quelle: kurier.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Portugal gewinnt den Eurovision Song Contest 2017
Russisches Staatsfernsehen überträgt diesjährigen Eurovision Song Contest nicht
Aborigine vertritt Australien beim Eurovision Song Contest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.09.2013 14:53 Uhr von Azureon
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"Trackshittaz"

Muss hart sein gegen Leute zu verlieren die sich so nennen.
Kommentar ansehen
10.09.2013 18:00 Uhr von kingoftf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist mir so was von Wurscht
Kommentar ansehen
11.09.2013 20:04 Uhr von Dromsel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Conchita Wurst...

Sieht irgendwie einem gewissen Modedesigner ähnlich. :D
Kommentar ansehen
12.09.2013 22:49 Uhr von mcdar
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was für ein Name, wow, dazu fällt mir ein, Carmen Schwanz, Brigitte Hoden, Mona Vorhaut, Katie Sack, Andrea Nille...

[ nachträglich editiert von mcdar ]
Kommentar ansehen
26.10.2013 14:57 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...das ist nur ein halbwegs lustiger Phantasiename wie "Peter Wackel"- Conchita heißt eigentlich "Tom Neuwirth".

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Portugal gewinnt den Eurovision Song Contest 2017
Russisches Staatsfernsehen überträgt diesjährigen Eurovision Song Contest nicht
Aborigine vertritt Australien beim Eurovision Song Contest


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?