10.09.13 12:55 Uhr
 222
 

Online-Partnerbörsen nehmen sich selbst unter die Lupe

Partnerbörsen aus dem Netz haben sich nun untereinander auf gemeinsame Regeln geeinigt. Wie der Bundesverband Digitale Wirtschaft am gestrigen Montag mitteilte, soll ein Beratungsunternehmen in den kommenden Wochen mit der Prüfung der Regeln beginnen.

Im sogenannten "Spin"-Kodex ist festgehalten, um welche freiwilligen Regeln es sich dabei handelt. Unter anderen haben sich die Partnervermittlungsbörsen "eDarling" und "Neu.de" dazu bereit erklärt.

Der allgemeine Inhalt der Regeln beschreibt, wie die Unternehmen eine verbraucherorientierte und seriöse Geschäftspraktik bereitstellen können. So soll auch verhindert werden, dass Kunden aus Versehen Abos abschließen, die sie nicht wollen oder dass Laufzeiten stillschweigend verlängert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Soref
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Partner, Internetseite, Kodex
Quelle: www.schwaebische.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Star Wars Battlefront 2 - Größer und besser
Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt