10.09.13 12:45 Uhr
 1.220
 

IFA: Mischung aus E-Bike und E-Car beschleunigt in zehn Sekunden auf 200 km/h

Auf der IFA 2013 stellt die Schweizer Firma Peraves den "Monotracer MTE 150 Electric" vor. Das Gefährt ist eine Mischung aus Auto und Motorrad mit rasantem Elektroantrieb. Laut Hersteller beträgt die Spitzengeschwindigkeit des Monotracers knapp 330 km/h.

Da aber keine für die Geschwindigkeit passenden Reifen vorhanden sind, wurde der Monotracer auf 240 km/h gedrosselt. die Reichweite wird mit 300 Kilometern angegeben und die Ladezeit mit etwa fünf Stunden. Im Monotracer sitzen die Passagiere hintereinander.

Die Bedienung erfolgt, wie beim Motorrad, mit einem Motorradlenker. Trotzdem darf der Monotracer mit dem Autoführerschein gefahren werden. Allerdings liegt der Preis bei 82.000 Euro ohne Mehrwertsteuer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Niels Bohr
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Motorrad, Elektroauto, IFA, Elektrofahrzeug, Mischung
Quelle: www.golem.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen
Maserati Alfieri auch als Elektroversion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.09.2013 12:45 Uhr von Niels Bohr
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Also Meiner Meinung nach ist das bei dem Preis ein tot geborenes Kind.
Eine Alternative wäre das Lit C1 von Lit Motors.
Ist auch eine Motorrad-Auto-Mischung, allerdings ohne die Stützräder, einer Vmax von 190 km/h und einer Reichweite von 300 km. Der anvisierte Preis des Serienfahrzeugs liegt so bei 12.000 €.
Kommentar ansehen
10.09.2013 14:06 Uhr von Hebalo10
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor, am Ende des Artikels besagt die Quelle, dass für dieses Gefährt der Motoradradführerschein benötigt wird..
Kommentar ansehen
10.09.2013 14:08 Uhr von wmp61
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Quelle: Um das E-Fahrzeug chauffieren zu dürfen, bedarf es eines Motorradführerscheins...

also nix Autoführerschein
Kommentar ansehen
10.09.2013 19:54 Uhr von blaupunkt123
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also die Zukunft ist irgendwie lustig.

Man nehme ein wenig mehr als ein Fahrrad und verlange dafür 80000 Euro ?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?