10.09.13 10:57 Uhr
 414
 

Berlin: Frischgebackener Vater rast in Laster und stirbt sofort

In Rüdersdorf nahe Berlin kam es in der vergangenen Nacht zu einem schweren Unfall. Ein 36-Jähriger, der gerade noch der Geburt seiner Tochter beigewohnt hatte, starb nur knapp zwei Stunden später bei einem Autounfall.

Der 36-Jährige war auf dem Weg nach Hause, um sich etwas Schlaf zu gönnen. Doch dann kam alles anders. Gegen 3:45 Uhr auf der Bundesstraße 1 kam der Vater aus noch ungeklärter Ursache mit seinem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn und stieß mit einem entgegenkommenden LKW zusammen.

Der Aufprall der beiden Fahrzeuge war so stark, dass das Führerhaus des LKW abriss und das Fahrzeug Feuer fing. Dem LKW-Fahrer gelang es sich zu retten, doch für den 36-Jährigen kam jede Hilfe zu spät.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Soref
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Berlin, Vater, LKW
Quelle: www.tz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Game of Thrones"-Star Peter Vaughan im Alter von 93 Jahren gestorben
Wien: Anklage gegen 9 Vergewaltiger einer Deutschen fertig