10.09.13 10:26 Uhr
 3.365
 

SPD-Chef Sigmar Gabriel: Er forderte ein Tempolimit und wurde jetzt beim Rasen erwischt

Es war im Mai, als SPD-Chef Sigmar Gabriel ein Tempolimit von 120 km/h auf Autobahnen forderte. Doch damit scheint er es selbst nicht so genau zu nehmen.

Denn nun wurde der Dienstwagen Gabriels, ein schwarzer Audi A8, erwischt, wie er mit satten 180 km/h über die Autobahn flog.

Gabriel nimmt seinen Chauffeur dabei in Schutz und die Schuld auf sich. Seinen Angaben zu Folge lag diese Raserei am Termindruck. Eigentlich soll sein Fahrer nicht schneller als 130 km/h fahren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Chef, SPD, Sigmar Gabriel, Tempolimit
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD-Chef Sigmar Gabriel fordert, auch RTL-Zuschauer ernst zu nehmen
57-jähriger SPD-Chef Sigmar Gabriel und Ehefrau Anke erwarten zweites Kind
Sigmar Gabriel gibt Autobahnprivatisierungspläne auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

30 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.09.2013 10:38 Uhr von rubberduck09
 
+28 | -31
 
ANZEIGEN
180 km/h ist _NICHT_ rasen!

Erst in Kombination mit anderen Faktoren wird daraus rasen. Das wären zum Beispiel: Dicht auffahren, Kurven schneiden, Lichthupe zum Verscheuchen der ´Linksparker´, zu schnell bei nasser Fahrbahn usw.
Kommentar ansehen
10.09.2013 10:39 Uhr von Strassenmeister
 
+27 | -4
 
ANZEIGEN
Wasser predigen-Wein trinken
Kommentar ansehen
10.09.2013 10:42 Uhr von NoPq
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
lol, Titel irreführend

http://www.shortnews.de/...

Aber hier hat sich Spence noch über 3Pacs Überschrift echauffiert, als sie noch lautete "Fußball: Spektakulärer Coup - José Mourinho wechselt zum FC Fulham"

Doppelmoral, ick hör dir trapsen^^
Kommentar ansehen
10.09.2013 10:55 Uhr von Pilzsammler
 
+8 | -10
 
ANZEIGEN
Da auf der Strecke kein Tempolimit ist, verstehe ich den aufschrei nicht...

Hat ja keiner was falsches/illegales gemacht Oo
Kommentar ansehen
10.09.2013 10:58 Uhr von PeterLustig2009
 
+8 | -10
 
ANZEIGEN
Wo ist jetzt eigentlich der Skandal?

Er forderte das Tempolimit aber momentan gibt es noch kein generelles Tempolimit

Zudem ist er nicht selbst gefahren sondern hat sich fahren lassen!!

Also wo ist jetzt das Problem oder die Grundlage der lieben User die mit ihrem "Wasser predigen, Wein trinken" etc. um die Ecke kommen
Kommentar ansehen
10.09.2013 11:03 Uhr von spencinator78
 
+12 | -8
 
ANZEIGEN
@Pilzsammler

Es geht darum das es absolut verlogen ist aus Umweltgründen Tempo 120 zu fordern und sich dann selbst mit 180 erwischen zu lassen. Es hat ja niemand behauptet dass er gegen ein Tempolimit verstoßen hat ^^
Kommentar ansehen
10.09.2013 11:12 Uhr von saber_
 
+9 | -12
 
ANZEIGEN
ich haette auch gerne ein tempolimit bei 130... und dennoch fahre ich zum teil 180 wenn die strecke frei ist und kein tempolimit hat....


bin ich jetzt ein schlechter mensch, oder wie?!



genauso haette ich auch gerne fleisch von gluecklichen tieren auf meinem teller anstatt von tieren aus massentierhaltung... und dennoch esse ich auch fleisch von aldi und lidl aus dem kuehlregal...


solange es nicht als gesetz durchgewunken wird passiert eh nichts... ob nun ein individuum sich dran haelt oder nicht...
Kommentar ansehen
10.09.2013 11:16 Uhr von Winneh
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Die Überschrift ist mal total für die Mülltonne!
Er wurde weder geblitzt, noch ist 180 "Rasen" auf deutschen Autobahnen wo kein Tempolimit herrscht.

Nur weil ich gegen Parkuhren bin, parke ich trotzdem dort, wo welche stehen - und nun?Komm ich in die Zeitung?

Dumme News.
Kommentar ansehen
10.09.2013 11:16 Uhr von Jolly.Roger
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Na, da macht ein allgemeines Tempolimit doch wahrlich Sinn, sind doch dann sicher auch alle Terminprobleme auf einen Schlag weg.....

*rolleyes*

Ja, es ist ein Bespiel für Doppelmoral, auch wenn er keine Regeln oder Gesetze gebrochen hat.
Er fordert ja aus Umwelt- und Unfallgründen ein Tempolimit. Jetzt hat er sich für so etwas unwichtiges wie Termindruck über seine eigene Forderung hinweggesetzt. tstststs

Und da muss man noch einigen erklären, was daran Doppelmoral ist....^^
Kommentar ansehen
10.09.2013 11:23 Uhr von PeterLustig2009
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
@spencinator
Was ist daran verlogen?


Er hat gesagt bzw gefordert dass man ein Deutschlandweites Tempolimit von 120 km/h einführt. Zum Schutz der Umwelt.
Dieses kam wie wir alle wissen nicht.

Soll er jetzt ohne Grund Termine verpassen um sich an ein nicht verabschiedetes Gesetz zu halten?


Und wenn man schon so Goldwaagenmäßig unterwegs ist und sagt er hat gefordert also muss er sich auch dran halten... er ist gar nicht gefahren sondern hat sich fahren lassen!!


@Winneh
Du bist aber kein Politiker :D
Ansonsten wäre hier auch ein Skandal heraufbeschworen worden.

Ist eigentlich schon der Rücktritt von Gabriel gefordert worden?

[ nachträglich editiert von PeterLustig2009 ]
Kommentar ansehen
10.09.2013 11:34 Uhr von Pantherfight
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Lol...ja der Hohlpfosten ist eh nur ein Schwätzer der nichts drauf hat. Korrupter Verbrecher.
Kommentar ansehen
10.09.2013 11:46 Uhr von schildzilla
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Sein Argument: “Da stand doch ein Schild -Wildwechsel-, also habe ich meinen Fahrstil wie verlangt ordnungsgemäss und vorschriftsmässig auf Wild gewechselt!“
Kommentar ansehen
10.09.2013 11:53 Uhr von Kingbee
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Sehr unvollständige "News" (wenns denn überhaupt eine ist...)

Da steht nix davon, ob an der Stelle ein Tempolimit war.
Wenn "Freie Fahrt" war, ist adoch wohl alles klar. Und wer hier an 180 rummäkelt, hat entweder einen ganz kleinen (Wagen) oder ist ein Grüner, also eine Pestbeule der menschlichen Gesellschaft in meinen Augen.

Was alle Politiker angeht, glit doch wohl immer noch weltweit:

DO AS WE SAY DON´T DO AS WE DO
Kommentar ansehen
10.09.2013 12:01 Uhr von Suffkopp
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
@Kingbee - hier mäkelt keiner an den 180 rum - da es kein Tempolimit gab.

Woran hier einige rummäkeln - inkl. des phänomenalen Autors - ist das ein Politiker in einem Auto saß das 180 fuhr obwohl er mal Tempolimit 120 gefordert hat.

Also dem Politiker Doppelmoral unterstellt wird - obwohl er nicht selbst fuhr.

Verstehst Du jetzt den Unsinn mancher Kommentare hier?
Kommentar ansehen
10.09.2013 12:09 Uhr von Schäff
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
1. Gabriel hat das Tempolimit damals, im Mai 2013, nicht aus Umweltgründen, sondern aus Fahrsicherheitsgründen gefordert.
(„Tempo 120 auf der Autobahn halte ich für sinnvoll, weil alle Unfallstatistiken zeigen, dass damit die Zahl der schweren Unfälle und der Todesfälle sinkt.”)

2. Er hat seine Meinung im Zuge der anschließenden politischen Diskussion revidiert. (Man könnte auch sagen, er hat sich eines besseren belehren lassen.)

3. Aus dem Quelltext geht nicht hervor, dass er seinen Fahrer angewiesen hat schneller als 130 km/h zu fahren. Dass Gabriel die Schuld auf sich genommen hat, heißt nicht automatisch, dass er auch Schuld hatte.
Kommentar ansehen
10.09.2013 12:45 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
Ich bin für ein individuelles Tempolimit auf zunächst 120km/h.
Gegen freiwillig eingezahlte Aufpreise kann dann das Tempolimit erhöht werden - zu unterscheiden durch Farbkennungen am Kennzeichen. Wer teure Autos schnell fahren will, hat dafür auch das Geld.
Kommentar ansehen
10.09.2013 14:12 Uhr von GroundHound
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ach Leute, nun seid mal nicht päpstlicher, als der Papst.
Wer ist denn noch nie deutlich zu schnell gefahren? Und hat in seinem Leben noch nie über "Raser" gemeckert?
Kommentar ansehen
10.09.2013 14:32 Uhr von IceCube-WHV
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Wen juckt ´s....der hat sicher hinten "CD" drauf kleben und damit kommt nix nach.
Da es sein Dienstwagen war braucht der Chauffeur nix fürchten....ist ja im job passiert !
Kommentar ansehen
10.09.2013 15:22 Uhr von PeterLustig2009
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@IceCube und labertaeschen

Da passiert auch ohne "CD" nichts, da auf der Strecke kein Tempolimit herrscht.
Einzig und allein ein "rein zufällig" dort fahrendes Team von "Stern TV" hat gesehen dass der Wagen über die Autobahn "flog"

Von daher...
Kommentar ansehen
10.09.2013 15:42 Uhr von Klugbeutel
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Das geforderte Tempolimit sollte ja auch nur für das einfache Volk gelten!
Kommentar ansehen
10.09.2013 15:50 Uhr von quade34
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Da habe ich Schadenfreude pur.
Kommentar ansehen
10.09.2013 16:43 Uhr von LucasXXL
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Wieder viel Wind um nix! Er hat doch noch nix verbotenes gemacht??? Ich hoffe mal das wir unser letztes Stück "Freiheit" nicht auch noch verlieren, sonst wüsste ich nicht was mich hier noch hält. Nür Beschränkungen und Steuern. Wofür lebe ich denn noch?? Keine Freiheit mehr!
Kommentar ansehen
10.09.2013 17:16 Uhr von Thomas66
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ist ja nicht das erste mal. Er fuhr auch schon zu einer Wahlveranstalung mit dem Zug um zu zeigen wie Umweltbewusst er ist. Was er aber nicht sagte, dass sein Fahrer mit dem Auto hinterherfuhr um ihn wieder nach Hause zu bringen.
Kommentar ansehen
10.09.2013 19:18 Uhr von Killa007
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Genau so ein Schwätzer, wie das restlich Pack im Bundestag

[ nachträglich editiert von Killa007 ]
Kommentar ansehen
10.09.2013 19:57 Uhr von blaupunkt123
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
So eine blöde News. Jeder schreibt von "erwischt" wenn die Autobahn kein Tempolimit hat, kann er fahren so schnell er möchte.

Klar ist es blöd, wenn er von 120 km/h redet.

Aber 180 km/h sind auf keinen Fall rasen, wenn man ein richtiges Auto hat ;-)

Refresh |<-- <-   1-25/30   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD-Chef Sigmar Gabriel fordert, auch RTL-Zuschauer ernst zu nehmen
57-jähriger SPD-Chef Sigmar Gabriel und Ehefrau Anke erwarten zweites Kind
Sigmar Gabriel gibt Autobahnprivatisierungspläne auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?