10.09.13 09:56 Uhr
 499
 

Detmold: Kioskbesitzer verkaufte Alkohol an Jugendliche - Haftstrafe ohne Bewährung

Ein 41-jähriger Kioskbesitzer soll jetzt für sechs Monate ins Gefängnis, weil er zusammen mit seinem Bruder wiederholt hochprozentige Spirituosen an Minderjährige verkauft habe. Bereits 2011 musste der Mann daher schon Strafen von 2.000 und 8.000 Euro bezahlen.

Im Mai 2012 verkaufte er aber erneut Alkohol an ein 15-jähriges Mädchen und zwei 14-jährige Jungen. Das Mädchen und einer der 14-Jährigen mussten später wegen einer Alkoholvergiftung im Krankenhaus behandelt werden.

Das Amtsgericht Detmold strich nun die Bewährung für den 41-Jährigen. Das Urteil ist aber noch nicht rechtskräftig. "Ich finde es besonders verwerflich, wenn Leute Geld verdienen wollen, indem sie Jugendlichen verbotenerweise Alkohol verkaufen", so Oberstaatsanwalt Ralf Vetter.


WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Alkohol, Jugendliche, Haftstrafe, Bewährung, Detmold
Quelle: www.derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station
Ex-"DSDS"-Kandidatin von Gericht: Sie soll Polizistin geschlagen haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.09.2013 10:26 Uhr von Jlaebbischer
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Sollte häufiger gemacht werden. Gibt einfach noch zu viele schwarze Schafe in der Branche.
Kommentar ansehen
10.09.2013 12:04 Uhr von vmaxxer
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Nichts gelernt.
Wie blöd kann man sein?
Völlig zu recht die Bewährung gestrichen.
Vieleicht auch noch gleich verbieten jemals wieder mit alkoholischen Getränken zu handeln?
Kommentar ansehen
14.09.2013 15:39 Uhr von bigpapa
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Radowan

Da lauf halt selbst, oder zahl die 2-3 Euro. Dafür liefern dir die meisten Getränkeshops ne Kiste Bier frei Haus.

Gruß

BIGPAPA

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Trotz Spannungen: Bundesregierung bürgt weiterhin für Türkei-Geschäfte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?